Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Anzeige Events

Veranstaltungstipp: Le Club im GOP Hannover

Wieder ein gelungener Showauftakt und eine grandiose Premiere im Georgspalast in Hannover. Denn letzte Woche Donnerstag startete die neue Show Le Club Africa unplugged im GOP. Was die Gäste dort erwartet und warum das mein absoluter Last Minute Tipp zum Muttertag ist erzähle ich euch gern!

Le Club Africa unplugged

„Afrikanische Lebensfreude fernab von Klischees“ – so wird die Show beschrieben und die Künstler aus verschiedenen afrikanischen Ländern zelebrieren diese deutlich. Gleich vorweg kann ich sagen, dass es die bisher beste Show war, die ich gesehen habe. Alle Künstler sind mit Herzblut dabei und reißen das Publikum förmlich mit. Jeder Künstler beherrscht sein Stück zu 100% und jeder Auftritt könnte kaum unterschiedlicher sein und dennoch so gut ineinander übergehen. Es ist wirklich eine wahre Freude zuzusehen und das liegt auch an dem Rhythmus, der im Raum direkt greifbar ist.

Musikalische Begleitung

Die afrikanischen Trommeln und die passenden Musikstücke der Band (Abou Diarra, Noutie Coulibaly & Boureima Kamate) reißen einen förmlich mit und machen Lust auf mehr. Dazu kommt der hinreißende und sogleich fesselnde Gesang von Awa Diarra. Sie verzaubert mit einer so kräftigen, schönen Stimme und einem tollen Gesang. Die Einlagen der Band kommen immer genau passend und Awa begleitet auch einige der anderen Auftritte mit ihrem Gesang. Sie ist wirklich eine Bereicherung in der Show.

Künstler Zusammenspiel im GOP Hannover 

Aber ebenso bezaubern alle anderen Künstler auf ihre eigene Art und Weise. Jade Lee Petersen zum Beispiel ist ein Meister der Kontorsion. Ich habe schon einige Darbietungen in solcher Art gesehen, meist präsentiert von Frauen. Ich glaube, irgendwie erwartet man diese Art von Gelenkigkeit eher von Frauen. Daher ist es schon etwas anderes fasziniert- gerade weil es ein Mann ist, der da Tanz und Gelenkigkeit vereint.

Für die Actionreichere Akrobatik sorgt dann unter anderem Angel Caycedo. Bei ihm merkt man, dass er bei seinen Tricks voll in seinem Element ist. Auch Tarik Usman und Girma Tsehai interagieren gekonnt mit Akrobatik. Gemeinsam bieten Sie ein paar Showeinlagen und besonders faszinierend finde ich- mit welcher Leichtigkeit sie das Pole in ihre Show einbinden.

Mit Schirm, Charme und Melone 😉

Girma Tsehai sorgt aber für die Prise Witz, die jeder Show gut tut! Denn mit seinen charismatischen Zwischeneinlagen und dem charmanten Lächeln hat er sicher einige Damen um den Finger gewickelt. Er ist übrigens mittlerweile ein Dauergast im GOP. Denn er hat bereits bei Produktionen wie „Africa, Africa“, „Big AppleCircus“, „Love, Soul and Magic“ und „SOAP“ mitgespielt. Daher galt ihm am Ende auch ein besonderer Dank für eine weitere tolle Show in Kooperation mit dem GOP.

Zwischendurch heizen Adama Hawa Sow Ep Bodian und Mame Diarra Mbaye immer wieder mit afrikanischem Tanz ein. Rasant und anmutig, aber mit modernen Einflüßen. Sie unterstützen zudem Lawrence Mensah, der Wannen auf Stöcken  jongliert. Mit ihrem Tanz bringen sie eine Stimmung in den Saal die unvergleichlich ist. Michele Clark lässt es dann wieder ganz leise werden, denn spätestens, wenn sie mit den ersten Hula Hoop Drehungen beginnt, sind alle ganz gespannt. Energie und Eleganz vereinen sich in ihrem Auftritt.

Ich glaube- dem Basketball-Jongleur Michael Evolution könnte man so viele Bälle wie man will zuspielen – er würde sie alle irgendwie jonglieren können. Mit einer Mischung aus Streetdance und Balltricks reißt er jeden mit.

Muttertags Tipp – Le Club

Die Show ist von Anfang an mitreißend und bringt das afrikanische Lebensgefühl auf eine moderne Art und Weise rüber. Spätestens wenn die Menge für eine „kleine“ Musikeinlage komplett einbezogen wird und alle gemeinsam musizieren, ist der Saal am kochen. Aber so etwas lässt sich auch wirklich nur schwer beschreiben – man muss es miterlebt haben. Ich konnte euch ein paar Eindrücke geben, jedoch ist das lange nicht alles. Jeder Künstler ist herausragend in seinem Jongre und die Produktion ist wirklich gut durchorganisiert.

Wenn ihr noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk zum Muttertag seid, dann macht doch eurer Mutter eine Freude mit dem Besuch der Show! Sie wird hin und weg sein. Aktuell gibt es dazu auch ein Angebot – bei Ticketkauf bis zum 14.Mai und unter Angabe des Stichworts „Muttertags-Special“ gibt es zwei Tickets zum Preis von 55 € statt 78 €.

Liebe Grüße und vor allem viel Spaß bei der Show, solltet ihr meinem Tipp folgen!

Alessia

*Ich bedanke mich ganz herzlich für die nette Einladung zu dieser Show im GOP Hannover

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg