Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Treppe
Interieur & Deko Lifestyle & Living

Treppe im Haus überarbeiten-Handwerk hat Tradition!

Wir haben eine neue Treppe! Nein- ganz neu ist sie nicht, aber sie erstrahlt in neuem Glanz und das muss ich euch unbedingt zeigen. Ein Style, der selbst für unseren Maler neu war- obwohl die Idee direkt von ihm kam-quasi in unserer Überlegung zur Umgestaltung „geboren“. Allerdings hat er diese Technik bei uns das erste Mal angewendet und wusste bis dato nicht ob es tatsächlich so gelingen würde wie er es sich vorstellte. Na, dann lasst euch mal entführen in unseren Hausflur und seht euch die Treppe in Alt und Neu bzw. Vorher-Nachher an…ich bin ja mutig gewesen es auf diesen Versuch ankommen zu lassen;-)

Aktuell lese ich wieder häufiger über Häuslebauer und ihre Einrichtungs-Überlegungen. Wie wird das neue Haus und wie richte ich  es ein-das sind wohl die häufigsten Fragen und Überlegungen- zumindest am Anfang, bevor es später an die Außenanlagen geht. Das erinnert mich an Zeiten als wir unser Häuschen gekauft haben. Da wir allerdings ein gebrauchtes Haus gekauft haben ging es bei uns nur um den Innenausbau bzw. Umgestaltung des Hauses.

Treppe im Vorher- Nachher Style

Dies ist bei uns nun bereits einige Jährchen her und nun gibt es nach langer Zeit mal wieder etwas Neues im Innenbereich. Genauer gesagt im Flurbereich oder noch genauer: es handelt sich um die Treppe, die das Ergeschoss mit dem Obergeschoss verbindet. Die hatten wir nämlich vor unserem Einzug nicht erneuert weil uns die Holzfarbe damals noch gefiel. Die Wangen hatten wir bereits damals in weiss gestrichen, aber das Treppengeländer an der Wand sollte auch jetzt mit erneuert werden.

Treppe

Treppe – aus Alt wird Neu

Wie das so ist ändern sich die Geschmäcker und auch Einrichtungsstile mit den Jahren- so auch bei mir. Ich bin ja sowieso eine kleine Deko-Queen und ändere gerne mal was in der Wohnung. Aber für solche radikalen Änderungen wie eine Treppe bedarf es doch einiges mehr. Da kommt bereits die erste Frage auf: ganz neu oder überarbeiten? Natürlich ist das ein Kostenfaktor, der wohl überlegt werden sollte. Dazu die Überlegung wie und ob es unbedingt sein muss, das die komplette Treppe rausgerissen werden muss.

Die Frage der Farbe stand für mich eigentlich schon fest, denn ich stehe momentan total auf altweiss und shabby und so habe ich mich mit einem ortsansässigen Maler beraten. Nach einigem Hin- und Her hatte unser Maler DIE Idee! Es war ein Experiment und er hatte es so in dieser Form noch nicht gemacht, aber die Idee hörte sich gut an und ich bin generell Neuem gegenüber aufgeschlossen. Also los…und zunächst wurde das Treppengeländer wand-seitig von unserem Tischler in der Höhe gekürzt, abgeschliffen und in altweiss gestrichen und lackiert.

Treppe

Treppe

Ausführung und Neubearbeitung der Flurtreppe in Shabby-Style

Das Holz der Treppe wurde zunächst abgeschliffen, grundiert und einmal in altweiss gestrichen. Danach wurden die Stufen in grau und darüber erneut in altweiß gestrichen. Nach dem Trocknen wurde die Farbe der Stufen mit Schleifpapier vorsichtig grob geschliffen- so entstand der Shabby-Look. Danach kam eine zweifache Schutz-Lackierung mit Klarlack darüber. Die Lackierungen wurden mit wässrigen Produkten ausgeführt, um eine Belastung der Raumluft durch Lösemittel zu vermeiden.

Treppe

Treppe

Die Wangen und seitlichen Geländerstäbe wurden in altweiß gestrichen. So erstrahlt unsere Flurtreppe in neuem Glanz und ich würde sagen: Experiment geglückt und ein großes Lob an unseren Malermeister Bode aus Osterode! Man sollte doch öfter mal Handwerker aus der Region zu Rate ziehen, Aufträge vor Ort vergeben und sich nicht nur online umschauen. Auch wenn der Online-Handel Sinn macht, so gibt es doch auch sehr gute Handwerksbetriebe in der Nähe eines jeden, der im Häuslebau- oder Umbau Hilfe braucht. Altes Handwerk darf nicht aussterben oder was meint ihr? Wir sind mit Arbeit, Ausführung und Ergebnis sehr zufrieden! Was sagt ihr dazu?

Treppe

Treppe

Liebe Grüße von Filine

6 Kommentare

  1. Liebe Silvia,

    was für ein wunderbarer Unterschied ist diese Treppe im Vergleich zu vorher. Ich liebe weiß und weiß-gemasert total. Daher wäre die Treppe auch mein Geschmack.

    Ich finde, es muss nicht immer etwas Neues sein. Wir haben unser altes Esszimmer, das schrecklich aussah, weiß lackieren lassen und Jeder ist begeistert und glaubt, wir haben eine neue Anschaffung gemacht.

    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg