Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Garten
Interieur & Deko Lifestyle & Living Sponsored

Kübel-Bepflanzung im Garten – die Freiluftsaison startet

Wie weit seid ihr denn mit eurer Bepflanzung im Garten? Nachdem wir bereits einige schöne Tage hatten musste natürlich der Garten erst einmal auf Vordermann gebracht werden. Das ist wie immer mit viel Arbeit verbunden und jedes Jahr muss irgendetwas erneuert werden. Das heißt: Beete erneuern oder umgestalten, Pflanzen ersetzen und Gartenmöbel entstauben natürlich- man möchte es ja gemütlich haben zur kommenden Freiluftsaison. Auch ich habe ich wieder einiges erneuert und verändert bei uns im Garten.

Nachdem wir unsere Beete vom alten Laub befreit hatten  kamen zunächst einmal neue Hackschnitzel auf die Beete. Im vorigen Jahr hatten wir Mulch genommen aber das gefiel uns nicht mehr so gut und deshalb ist es diesmal etwas helleres gehexeltes Holz geworden.  Dann mussten einige von meinen großen Buxbäumen weichen, denn die haben ganz schön gelitten. Diese waren teilweise bis zur Hälfte verdorrt und so trocken, dass sie sich wohl nicht mehr erholen werden.

Garten

Aus Buxbäumen werden Pflanzkübel im Garten

Die Frage war nun: neue Buxbäume oder eine andere Alternative? Einige der kleineren Buxbäume konnten wir umsetzen oder haben sie durch neue ersetzt. Aber zwei größere wurden nun durch hohe Gartenkübeln ersetzt, in die ich Blühpflanzen eingesetzt habe.  Aus „Alt“ wurde „Neu“ und die neuen Pflanzkübel zieren nun die Stufenseiten unserer Terrassentreppe. Hier hatte ich jahrelang Freude an zwei großen runden Buxbäumen, die im vorigen Jahr durch Befall  sehr gelitten hatten.

Ich habe übrigens gerade erst vor ein paar Tagen in der unserer Heimatzeitung einen Bericht gelesen dass Buxbäume in den letzten Jahren sehr anfällig für Pilzbefall waren. So ist es kein Wunder dass auch unsere nicht verschont wurden. Etwas traurig war ich schon, denn gefallen hat es mir die ganzen Jahre sehr mit dem grünen Abschluss an der Treppe. Aber ich stehe Neuem -besonders im Dekobereich drinnen oder draußen-  immer sehr aufgeschlossen gegenüber. So habe ich mich anders in aller Ruhe mal online umgeschaut, was es so im Angebot an großen Gartenkübeln gibt.

Garten

Garten – Bepflanzung mit Kübeln – aber was ist das Richtige?

Eine große Auswahl  habe ich bei Blumentopf24 gefunden, wo ich letztendlich auch bestellt habe. Entschieden habe ich mich für zwei hohe rechteckige Kübel in der Farbe Taupe in den Maßen 100 cm H x 50 cm Kantenlänge. Die Farbe Taupe passt sich sehr gut an in unserem Garten und sie auch sehr neutral. Die Pflanzkübel sind aus dem natürlichen Material Fibreclay hergestellt. Das Material Fibreclay ist ein Steinmehlgemisch, das mit einer Fiberglasmatte innen besetzt ist. Wichtig war mir, das die Kübel frostsicher sind und einen Wasserlauf im Boden haben und das ist bei diesen der Fall.

Garten

Geeignet sind die Kübel für Indoor und Outdoor. Leider hatte das Ganze ein kleines Manko, denn ich habe bei meiner Bestellung nicht darauf geachtet, dass diese Pflanzkübel keinen Innenbehälter haben für die Bepflanzung. Darauf sollte man unbedingt achten, denn sonst müssen  Kübel bis zu ca. zwei Drittel der Höhe anderweitig befüllt werden. Passende Pflanzensätze gibt es bei Blumentopf24 natürlich auch. Da ich aber die Pflanzkübel bereits zuhause hatte und nicht warten wollte habe ich mich vor Ort umgeschaut. Fündig bin ich zwar geworden, allerdings sind die Einsätze etwas zu groß, so daß sie über den Rand etwas hinausragen..

Garten

Die Blumen werden sich ja auch noch etwas ausbreiten und dann werde ich sehen wie es ausschaut. Na egal, jetzt sind sie bereits bepflanzt und ich finde bestimmt eine Lösung wie man den Rand etwas verschönern bzw. verstecken kann…oder vielleicht habt ihr eine Lösung für  mich? Es gibt doch bestimmt die eine oder andere Blumenfee unter euch, die mir eine Tipp geben kann! Ich würde mich echt sehr freuen und schreibt es mir im Kommentarfeld-ich bin wirklich dankbar für jeden Tipp!

Garten

Liebe Grüße von Filine – der kleinen Pflanzenfee;-)…und ich hoffe, die Frostphase wärt nur kurz, denn ich habe die Pflanzen für einige Tage bereits abdecken müssen- da war ich wohl doch zu schnell!

10 Kommentare

  1. Liebe Silvia,

    wenn wir in deine Gegend fahren, ist es immer wärmer als bei uns und die Natur viel weiter. Daher habe ich mich bisher nicht getraut, draußen zu dekorieren.

    Dein Garten mit dem neuen Kübel sieht supertoll aus.

    Da du eine aufrecht wachsende Pflanze hast, wird sich nicht viel mit Bedecken des Randes tun. Vielleicht versuchst du es mit Asparagus, der rankt nach unten und verzweigt sich schön, so dass du nicht so viel davon brauchst. Auf jeden Fall würde ich Rankpflanzen, die wenig Platz im Kübel brauchen, nehmen. Allerdings fällt der Oberrand gar nicht so auf.

    Liebe Grüße
    Sabine

  2. Weiß und Grün finde ich ja wirklich eine sehr schicke Kombination.
    Auch der herunterrankende Efeu passt super dazu.
    Viel Spass noch in Deinem schönen Garten
    Liebe Grüße
    Sassi

  3. Hallo, momentan habe ich ein Pflanzenstopp. Bei mir sind jetzt zwei Pflanzen erfroren, die ich schon seit 3 Jahren im Garten habe. Sowas von ärgerlich, da es nicht gerade billige Pflanzen waren. Auch meine Kübelpflanzen lasse ich noch leer. Liebe Grüße Tina-Maria

  4. Ich habe ja leider so überhaupt keinen grünen Daumen und daher auch keine Tipps parat.
    Hoffentlich friert dir die schöne Pracht nicht doch noch irgendwie kaputt. Wäre schade drum.
    Alles Liebe wünscht dir Pamela!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg