Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Glühwein
Weinempfehlung Werbung

Veganer, weißer Glühwein – It´s wine o´clock!

Die Weihnachtszeit ist in vollem Gange und ich muss wirklich sagen, ein wenig rast die Zeit an mir vorbei. Ich habe es bisher erst einmal geschafft mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und dort einen Glühwein zu trinken. Die Atmosphäre ist ja schon sehr besonders. Ich genieße die Weihnachtsdekoration und die Klänge von Weihnachtsmusik um mich herum. Leider ist es doch irgendwie auch schade, dass jeder Glühwein auf den Weihnachtsmärkten irgendwie gleich schmeckt. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir in einem sehr kleinen Ort wohnen und daher nicht so viel ausgefallene Stände haben. Aber genau deshalb finde ich es gar nicht mal so schlimm, wenn ich meine Abende lieber entspannt zuhause verbringe und was gibt es besseres, als nach einem anstrengenden Tag sich einen guten Glühwein selbst zuzubereiten und zu geniessen und warum nicht mal vegan?

Veganer weißer Glühwein

Warum vegan, fragt ihr Euch? Im heutigen Wandel der Lebenseinstellungen legen viele immer mehr Wert auf eine bewusste oder sogar vegane Ernährung. Und das heißt eben auch mal einen genaueren Blick auf die Produkte zu werfen, die wir zu uns nehmen. Aber Wein ist doch aus Trauben… – ist er dann nicht gleich auch vegan?

Nein ist er nicht. Mir war es auch lange nicht bewusst, aber im Herstellungsprozess werden tierische Eiweiße oder auch Fischgelatine verwendet. Sie werden zur Klärung und Filtration der Weine eingesetzt. Irgendwie finde ich den Gedanken auch nicht grad prickelnd und deswegen finde ich es umso schöner, dass einige Weingüter dem Trend folgen, sich auf vegane Weine einstellen und diese mit anderen Methoden anbauen und herstellen. Denn auch pflanzliche Geliermittel haben gute Filterfähigkeiten und Betonit (vulkanische Mineralerde) sowie Aktivkohle können Weintrübung und Farb-, Geschmacks- und Geruchsfehler verhindern.Ein Weingut, welches sehr erfolgreich einige ausgezeichnete vegane Weine anbaut ist das Weingut Zenato. Wer aufmerksam unseren Blog liest, weiß dass es eins meiner Lieblingsweingüter ist. Ich kenne bereits einige Weine von Zenato und nun habe ich mal passend zur Winter- und Weihnachtszeit eine Weinsorte anders genossen- nämlich als Glühwein. Und was eignet sich besser als ein hervorragender Wein für ein tollen Glühwein? Es muss auch nicht immer ein Rotwein sein….

Weinempfehlung

 

Für euren Glühwein braucht ihr:

750 ml Weißwein Zenato Lugana San Benedetto
70 g Zucker
1 Orange
ein paar Nelken
3-4 Sternanis
2 Zimtstangen

Den Wein gebt ihr mit dem Zucker, ein paar Orangenscheiben, Nelken, Sternanis und Zimtstangen in einen Topf. Erhitzt den Wein bis kurz vor den Siedepunkt. Der Wein darf nicht kochen! Lasst ihn mindestens 20 Minuten ziehen, je länger er auf dieser Temperatur zieht, desto aromatischer wird er.

Der Lugana San Benedetto ist ein sehr geschmeidiger Wein, der schon viele sehr gute Bewertungen erhalten hat. Er hat ein komplexes Bukett, welches von grünen Fruchtaromen und leichten Zitrusnoten dominiert wird. Er ist frisch und feinwürzig mit einem Säuregehalt von 6,60 g/l und einen Restzuckergehalt von 6,00 g/l. Und genauso ausgeglichen zeigt er sich als Glühwein. Die Aromen vereinen sich und wenn ihr diesen Glühwein probiert habt, wollt ihr nie mehr einen anderen! 🙂

Filines Testblog, Glühweinrezept, Produktvorstellung, Ludwig von Kapff
Filines Testblog, Glühweinrezept, Genusswelt, Ludwig von Kapff
Filines Testblog, Glühweinrezept, Genusswelt, Ludwig von Kapff

Natürlich könnt ihr auch den Glühwein mit Rotwein zubereiten. Bei den Weinen sind eben keine Grenzen gesetzt. Ich kann nur sagen – nehmt einen guten Wein, den ihr gerne trinkt!

Sehr gut passen würde auch der Amarone della Valpolicella von Zenato, denn er ist etwas ganz besonderes. Die Trauben für diesen Wein werden 4 Monate auf natürliche Weise in Holzkisten getrocknet und nach der Gärung für 30 Monate in französischem Barrique gereift. Zusätzlich verbringt der Amarone noch weitere 12 Monate in der Flaschengärung. Allein der Duft betört mit Früchten und Gewürzen. Mit seiner Harmonie und Wärme ist er ein wahrer Gaumenschmeichler. Da er aber ein absolutes Aushängeschild von Zenato ist, werde ich ihn eher pur im Glas genießen…;)

Filines Testblog, Glühweinrezept, Genusswelt, Ludwig von Kapff
Filines Testblog, Glühweinrezept, Genusswelt, Ludwig von Kapff

Wenn ihr jetzt genau auf der Suche nach diesen Weinen seid, dann kann ich euch den Shop von Ludwig von Kapff empfehlen. Hier bekommt ihr die besten Weine und eine gute Beratung, wenn ihr euch doch mal nicht sicher sein solltet.

Bis dahin liebe Grüße,
eure Alessia

10 Kommentare

    1. Liebe Silvia, es gibt auch Weine die ohne Zusatz von Zucker auskommen bzw. hergestellt werden. Natürlich haben Trauben Fruchtzucker, aber es gibt spezielle Verfahren die es ermöglichen dass die Umwandlung vegan ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.