Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Food Kulinarik Lebensmittel Werbung

Leckere Boxbotschaften, Marillenknödel und nutzt ihr eigentlich das Noozie Magazin?

Produkttest und Boxenbotschaft

Meine Goodnoozbox ist bereits ausgepackt und probiert habe ich bisher nur vier Produkte. Diese sind aber definitiv empfehlenswert. Ich bin ja definitiv eine Naschkatze und so habe ich als erstes die MAOM Sauer Kracher geöffnet und probiert. Sie haben eine gewisse Säure, sind aber nicht ganz so lecker wie erwartet. Na gut, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich und was dem einen nicht gefällt- gefällt dem anderen umso besser- also probiert sie am besten selbst!

Aber heute widme ich mal dem Thema Boxbotschaften und möchte euch mal fragen ob ihr dem Noozie Magazin, das ja regelmässig den Boxen beiliegt, genug Aufmerksamkeit schenkt?
Einige von euch bekommen die Boxen von Brandnooz ja regelmässig im Abo wie ich auch. Und ich muss gestehen dass ich meist durchblättere und dann gerät es wieder in Vergessenheit. Aber diesmal habe die Botschaft verstanden (mit einem Augenzwinkern, versteht sich;-)) und ein Rezept entdeckt dass ich nun endlich einmal ausprobieren wollte: Marillenknödel! Das Rezept hörte sich recht einfach an und so habe ich es direkt einmal ausprobiert. Und sie sind wirklich megalecker!

Produkttest und Boxenbotschaft

Marillenknödel aus dem Noozie-Magazin

Zutaten
250g Mehl
250g Quark
100g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
8 Marillen
8 St.Würfelzucker
100 g Butter
Semmelbrösel
Puderzucker zum Bestäuben

Die Marillen etwas öffnen und mit jeweils einem Stück Würfelzucker füllen.
Die Butter mit dem Quark dem Ei und einer Prise Salz zu einem Teig verkneten. Dann das Mehl unterkneten und den Teig mindestens 1 Stunde kalt stellen. Aus dem Teig anschließend 8 Kugeln formen, diese platt drücken und jeweils eine Marille (Aprikose) in die Mitte legen. Dann den Teig um die Marille zu einer geschlossenen Kugel formen. Die Knödel in leicht siedendes Wasser geben und solange darin ziehen lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin bräunen. Die Marillenknödel darin wenden und mit Zimtzucker bestreuen. Zum Schluß mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.

Tip: Ich habe gelbe Pflaumen verwendet weil ich keine Marillen bekommen habe. Schmeckt genauso gut!

Produkttest und Boxenbotschaft

Produkttest und Boxenbotschaft

Die weiteren Produkte in der Goodnoozbox vom August

Tee Gschwender FIT FOR FUN Ice Tea, eine erfrischender Ice Tee, der den Elektrolythaushalt ausgleicht. Für Sportler und alle aktiven Menschen ideal. Der Ice Tee aus Grüntee wurde mit Limetten und Zitronensaft angereichert. UVP 2,00€

Th. König Zwickl ist ein Kellerbier, das aus 100% Aromahopfen, spezieller Caramelmalze hergestellt wurde. Eine lange Reife macht das Kellerbier zu einer fein-milden Bierspezialität mit 5,3% Alkohol. UVP 0,67€

Gallo Family Vineyards mit der Sorten „Cabernet Sauvignon“, fein-fruchtig und Nuancen von Schwarzkirsch- und Beerenaromen passt perfekt zu Käse, Fleisch und Pasta. Chardonnay mit den Noten von grünen Äpfeln, frischer Limone und Honigmelone passt als „Weißer“ sehr gut zu Spargel, Geflügel oder Fisch. UVP 1,29€

Tranquini, ein Entspannungsgetränk mit natürlichen Kräutern und Grüntee-Extrakt soll Streß mindern und die Konzentration fördern. UVP 1,39€

Zimbo Beef Jerky Sweet Chili sind feine Rindfleischstreifen, die aus 100% Bio-Fleisch bestehen. Diese sind luftgetrocknet und mit Gewürzen verfeinert und sollen als Snack begeistern. Pikant, aber leider nicht so mein Fall. UVP 1,99€

Hengstenberg Minze Essig ist als Essigkreation der Essig des Jahres 2016. Mal wieder etwas Neues für die Küche und neue Essigsorten können mich immer begeistern. UVP 2,69€

Produkttest und Boxenbotschaft

Snatt´s Mediterraner Brot-Snack ist eine Alternative zu Chips, denn die Cracker enthalten viele Ballaststoffe und haben mit Tomate und Oregano eine schöne mediterrane Note. UVP 1,59€

Merci Tafelschokolade ist mein absolutes Highlight in der Box. Weisse Schokolade mit Bonbon Vanille ist sehr cremig und lecker. UVP 1,39€

Sofko Ajvar in der Variante mild ist als Beilage zu Fleischgerichten in Südosteuropa bekannt. Die Rezeptur aus Paprika, Auberginen und Pfeffernden gibt es auch in der Variante scharf. Ich mische Ajvar auch gerne unters Gulasch, allerdings kannte ich die Sorte Sofko Ajvar bisher nicht, aber das Produkt gefällt mir sehr gut. UVP 1,99€

Produkttest und Boxenbotschaft

Produkttest und Boxenbotschaft

Produkttest und Boxenbotschaft

Das war´s mal wieder aus und mit der Goodnoozbox von Brandnooz, diesmal die Augustbox. Konnte euch der Inhalt begeistern? Schaut gerne mal vorbei auf der Webseite und entdeckt die vielen Boxen-Möglichkeiten. Aktuell gibt es die Noozie Box für 14,99€. Sie wurde von Noozies zusammengestellt und darin enthalten sind nur neue Produkte. Auch die beliebte Leibnizbox ist derzeit wieder erhältlich.

Liebe Grüße von Filine

14 Kommentare

  1. Hallöchen,
    bei den Knödeln möchte man doch gleich zugreifen!
    Den Inhalt der Box finde ich ganz in Ordnung… die Merci Schokolade und die MAOAM Sauer Kracher muss ich mal probieren! 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

  2. Hallo Silvia, das kenne ich nur zu gut. Da raucht einem wirklich der Kopf und es gehen einen tausend Bilder durch das Gehirn. Auch wenn ich keine Blutwurst mag, schaut die es super einladen aus. Liebe Grüße Tina-Maria

  3. Die Marillenknödel locken ja total. Leider ist mein Mann nicht so für diese süßen Sachen. Manchmal mache ich mir so etwas nur für mich. Dann esse ich mich bummeldick daran satt und dann habe ich den Appetit wieder gestillt. Dein Rezept ist jetzt in meinem Speicher für meinen großen Hunger 🙂

    LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg