Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Food

Ein Dessert und eine Stulle, die extrem lecker belegt ist-Mai, oh Mai!

Produkttest Brandnoozbox

Einfach mal eine Stulle abends essen…wie bei Muttern früher, das muss ab und an mal sein. Ich mache mir das öfter mal und wenn sie gut belegt ist schmeckt sie gleich doppelt so gut. Anlass diesmal war ein selbstgebackenes Brot mit einer schnellen Backmischung, die in der Mai, oh MaiBrandnoozbox war. Ein DIY-Backset von Meisterwerk– um ganz genau zu sein- ohne Zusatz oder Konservierungsstoffe, einfach nur Brot! Die Zutaten sind einzeln verpackt und nach Packungsaufschrift geht es ganz einfach.

Belegte Stullen
Eine Stulle habe ich mit etwas Frischkäse bestrichen, mit gegrillten Zucchinischeiben und gegrillten Paprikastreifen belegt.

Auf die andere Stulle kam Curry-Quinoa Aufstrich (aus einer vorigen Box) und etwas Rucola. Darauf gebratene Hähnchenbrustscheiben, die ich vorher leicht mit Salz und Curry gewürzt im ganzen Stück gebraten hatte. Ein paar Scheiben Gold-Kiwi habe ich darauf verteilt und noch etwas Rucola drüber-fertig.

Produkttest Brandnoozbox

Weitere Produkte aus der Mai, oh Mai Box:

  • Oettinger Malz alkoholfrei
  • Oettinger Weißbier 12 naturtrüb
  • Rotkäppchen Fruchtsecco
  • Loacker Quadratini Cacao & Milk
  • Slendier Bio Konjak, vorgekochte Nudeln aus dem asiatischen Wurzelgemüse namens Konjak. Ballaststoffreich und fast ohne Kohlehydrate und Kalorien.
  • Flora Pflanzenmargarine, vegan und laktosefrei
  • Smarties FamilyFun, Pralinen in Tierform mit einer Milchcremefüllung und Smarties 
  • Look-O-Look Mini Candy Sushi
Produkttest Brandnoozbox

Eine serbische Bohnensuppe ohne künstliche Geschmacksverstärker ist das Fertiggericht von SAVA. Dazu schmeckt das Brot von Meisterwerk einfach mit Butter beschmiert und zum Dessert gab es diesmal ein Dr. Oetker Cookies & Crumbs. Die Zubereitung geht einfach und schnell, denn das Dessert ist in Pulverform und braucht nur etwa 2 Minuten mit kalter Milch aufgeschlagen werden.

Produkttest Brandnoozbox

Ich habe das Dessert mit einem geeisten Fruchtpüree aus roten Beeren getoppt. Dafür einfach eine Handvoll Beerenmischung leicht antauen lassen und mit einem Pürierstab pürieren. Dabei einen Spritzer Limettensaft und 1-2 EL Puderzucker zugeben. Das Dessert ist auch ohne geeistes Fruchtpüree lecker, es sind kleine Keks- und Schokoladenstückchen enthalten, die tatsächlich schön crunchig sind.

Produkttest Brandnoozbox

Produkttest Brandnoozbox

Produkttest Brandnoozbox

Gefällt euch die Mai, oh Mai Box von Brandnooz? Ich finde es immer wieder spannend was drinnen ist und welche Produkte ich mir wohl rauspicke zum „gleich ausprobieren“. Geht es euch auch so?

*Sponsored

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.