Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Food Kulinarik

Kulinarische Weltreise geht weiter, Teil 4

www.filines-testblog.com

Im Lavendelblog läuft inzwischen schon die vierte Runde der Blogparade: kulinarisch um die Welt -habt ihr schon mitgemacht? Ist wirklich toll was für Rezept-Beiträge und kulinarische Genüsse von den Bloggerinnen zusammengestellt werden und auch ich habe schon zweimal teilgenommen. In der vierten Runde sucht Anika Gebäck, Kuchen und Torten aus aller Welt. Vielleicht habt ihr ja ein schönes Rezept in der Küchenschublade? Dann nichts wie los- backen, Rezept veröffentlichen und mitmachen bei „Kulinarisch um die Welt“ auf dem Lavendelblog bei Anika. Und vielleicht gewinnt ihr noch einen schönen Preis, denn Anika hat einige Sponsoren an Bord holen können.

Ich mache natürlich auch gerne in der vierten Runde wieder mit und habe diesmal etwas aus Bella Italia im Gepäck: Mini-Gugl mit Mascarpone und Marzipan.

www.filines-testblog.com

Mascarpone-Marzipan Mini-Gugl

Zutaten für 16 kleine Gugl:

200 g Marzipan
80 g Butter
3 Eier Größe M
Vanillearoma und etwas Zitronenschale
125 g Mascarpone
30 g Mehl
Marzipan und Butter mit dem Mixer verrühren, dann nach und nach die Eier unterrühren. Etwas Vanillearoma und Zitronenschale hinzugeben, dann die Mascarpone einrühren und das Mehl unterheben. Auf 200 °C 15 min backen. Mit etwas Eierlikör-Sahne schmecken sie nochmal so gut!

www.filines-testblog.com

Übrigens habe ich in der dritten Runde ein schönes Segafredo Kaffeepaket mit passenden Espressotassen gewonnen.

www.filines-testblog.com

Dankeschön Anika für diesen schönen Gewinn!

6 Kommentare

  1. Eine tolle Rezeptidee! Die kleinen Küchlein sehen wirklich köstlich aus. Schön, dass du auch in Runde vier wieder dabei bist. Mit deinem Gewinn aus Runde drei wünsche ich dir viel Freude!

  2. Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass man da nur so wenig Mehl braucht. Aber diese kleinen Gugl sehen ja extrem lecker aus und mit Marzipan habe ich sie noch nie gemacht. Das Rezept habe ich schon einmal gespeichert und solche Förmchen habe ich. Also dann kann's losgehen.

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg