Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Caféstube Essen & Trinken

Ice, Ice Baby…rotes Beerensorbet mit Secco und Kulinarische Reisen

Auch mit einem Dessertbeitrag möchte ich noch schnell beim Lavendelblog und der schönen Blogparade Kulinarisch um die Welt auf dem Lavendelblog mitmachen. Es ist zwar kurz vor Toreschluß- aber ein Eis darf doch auf keinen Fall fehlen;-). Da die Eis-Saison bevorsteht und dies wohl das liebste aller Desserts der Deutschen ist, setze ich es mal als deutschen Beitrag ein. Obwohl es für mich auch DAS Dessert der Italiener und sicher vieler andere Länder ist.

www.filines-testblog.com

Der Sommer naht und was ist besser als ein fruchtiges Beeren Sorbet wenn die warmen Tage kommen? Ich habe mich schon mal vorbereitet und ein Sorbet ausprobiert. Wenn ihr neugierig geworden seid lest unbedingt weiter und probiert das Rezept mal aus- es lohnt sich!

Rotes Beeren-Secco Sorbet

Das braucht ihr:
500 g Rote Beerenmischung tiefgefroren 
1 Pck. Vanillezucker ( Nicol Gärtner Bio/vegan habe ich verwendet)-da ist wirklich echte Vanille drin! Aber natürlich geht auch andere Vanille.
100 g Puderzucker
Saft ½ Limette
150 ml Wasser
75 ml Blanchet Perlé Secco, anderer Secco geht narürlich auch 
1 Eiweiß 
www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Zubereitung:
Den Puderzucker mit dem Wasser in einem Topf aufkochen und ein paar Minuten einkochen lassen bis sich der Zucker gelöst hat. Dann den Vanillezucker ebenfalls zugeben und nochmal etwa 5 Minuten kochen lassen bis es etwas sirupartig wird. Auskühlen lassen! Das Eiweiß steif schlagen.

Die Beerenmischung auftauen lassen, pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit dem Limettensaft und Secco verrühren und den ausgekühlten Zuckersirup zugeben. In die Eismaschine füllen und wenndas Sorbetto anfängt fest zu werden den Eischnee zufügen und so lange weitergefrieren bis das Sorbetto eine gute Konsistenz hat.

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Tip: Das Eiweiß gibt eine schöne lockere Cremigkeit!
Hinweis: Wenn Kinder mitessen lasst den Secco einfach weg und nehmt bei der Zucker/Wassermischung 50 ml mehr. Ich hab’s probiert und mir schmeckt es so auch sehr gut!

Mit einer leckeren Himbeer-Joghurt Waffel (Loacker), ein paar Beeren, etwas Limettenzeste und zerbröseltem Baiser schmeckt es gleich nochmal so gut…

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Gutes Gelingen wünsche ich euch 🙂

9 Kommentare

  1. Huhu Silvia,
    das sieht sehr lecker aus, wie immer ;-D ich werde mir das merken wenn ich im Sommer mal eis mache. Vanillezucker mache ich persönlich nur noch selbst, dazu nehme ich meine verwendeten Vanillieschoten und lege sie in ein Glas mit Zucker, das schmeckt viel besser als die fertigen. GLG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg