Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Lebensmittel

Goodnoozbox "Auf Wintersehen" mit leichtem Sommerfeeling, Ice Ice Baby!

Filines Testblog

Hurra der Sommer kommt mit der Goodnoozbox von Brandnooz bereits im Februar! Wie wäre es zum Auftakt mit einem leckeren Schokoladen-Fazermint-Eis? Warum ich so frohlocke und vom Sommer schwärme? Na wegen dem Eis mit dem ich mir jetzt das Sommerfeeling ins Haus holen. Ähm…Eis in der Box…war doch keins drin. Na gut- ich gestehe – kein Eis in der Box, aber mit den leckeren Fazermints (HURRA) kann ich mir mein geliebtes Fazermint-Eis selbst herstellen. Ihr erinnert Euch?

Filines Testblog

Da ich es schon einmal eingestellt hatte mache ich euch heute nur Apetit auf mehr mit einem Foto vom Eis ;-). Zum Rezept geht‘ s hier entlang: Fazermint-Eis . Heute bekommt Ihr aber das Rezept für ein Schoko-Fazermint Eis von mir.

Rezept Schoko-Fazermint-Eis
100g Schokolade (70% Kakaoanteil)
200 ml Milch
200 g Sahne
1 Prise Salz
80 g Zucker
2 Eigelbe (Gr. M)
50-60 g Fazermint in kleine Stücke geschnitten
Milch, Sahne, eine Prise Salz und 40 g Zucker erhitzen, Schokolade in Stücke brechen, dazu geben und unterrühren in der Sahnemilch schmelzen lassen.

Eigelbe mit restlichem Zucker glatt verrühren, Schokoladen Sahne Milch unterrühren und über einem heißen Wasserbad etwa 10 Minuten cremig aufschlagen. 

Dann die gesamte Masse herunter kühlen und in die Eismaschine füllen. Etwa 40-50 Minuten cremig fest frieren lassen und zum Schluss die Fazermint kurz unterrühren. Das Eis in einen Gefrierbehälter umfüllen und ab in den Tiefkühler damit.

Filines Testblog

Filines Testblog

So lecker kann Genießen sein mit Produkten aus der Goodoozbox von Brandnooz!

Filines-Testblog

Filines-Testblog

Goodnoozbox „Auf Wintersehen“ – der Inhalt 

Was war denn alles drin in der Goodnoozbox? Jede Menge leckere Produkte:

Filines Testblog

Fazermint (2,59€-150g) – dunkle Schokolade mit cremiger Pfefferminzfüllung als einzelne Bonbons verpackt. Ich finde: Extrem leckeres Produkt und mein absolutes Lieblingsprodukt in dieser Box! I Love it!

Köln Müsli Knusper Schoko-Minze (2,99€-500g) – Hafer Vollkornflocken und zartschmelzende Schoko-Minzstückchen ist das Müsli des Jahres bei Kölln. Meine Meinung: Schoko ist im Müsli nicht so mein Fall und Minze habe ich lieber im Eis. Aber als Müsli-Cookies kann ich mir diese Müsli-Sorte gut vorstellen.

Prinzenrolle  Milchschatz Minis (1,59€-187,5g) – die bekannten Doppelkekse in Mini-Ausführung mit einer feinen Milchcremefüllung. Dazu sind sie immer mit 5 Stück in separaten Einzelpackungen verpackt- also perfekt zum Mitnehmen wenn der kleine Hunger kommt! Meine Meinung: absolut lecker und das Lieblingsprodukt meiner Enkelkinder! 
Niederegger Männersache Apple Bourbon (2,25€-100g) –  das Zusatzprodukt in der Goodnoozbox im Februar und lecker! Marzipan mit Bourbon und fruchtigem Apfel umhüllt von knackiger Vollmilchschokolade. Meine Meinung: Nicht nur für Männer!!!
Schwartau pure (2,09€-200g) – Erdbeermarmelade zu 100% aus Früchten und gesüßt durch Fruchtsüße aus Äpfeln und Traubensaft. Meine Meinung: schmeckt nach guter fruchtiger Marmelade-top!
Rauch Happy Day Sprizz (0,99€-0,5l) – Fruchtschorle mit Rhabarber ist eine Fruchtschorle mit etwas Kohlensäure. Meine Meining: gut gekühlt ist sie fruchtig, leicht säuerlich und lecker! Wer nes nicht so süß mag liegt hier richtig.
Garofalo Linguine (1,89€-500g) – beste Zutaten und langsame Trocknung der frischen Teigware macht diese Nudeln zu einem echten Genuss. Meine Meinung: diese Sorte habe ich noch nicht probiert bin aber vom guten Geschmack überzeugt, da ich bereits Spaghetti von Garofalo probiert habe. Sehr lecker und hochwertiges Produkt!
Lätta Original (1,59€-500g) –  Halbfettmargarine aus bestem Rapsöl und Buttermilch und mit 39% Fett ist Lätta eine gute Alternative zur herkömmlichen Margarine. In der 500g Packung perfekt für die ganze Familie. Meine Meinung: Gefällt mir gut als leichtere Variante und als Brotaufstrich.

Filines Testblog

Rama Braten wie die Profis als Tip (2,49€-500ml) – drei hoch erhitztere Öle vereint in einem Produkt soll für perfekte Bratergebnisse sorgen. Abgeleitet von den Tricks der Profiköche-mit Öl braten und mit Butter oder Margarine verfeinern um einen besseren Geschmack zu erzielen. Außerdem soll diese Bratfett weniger Spritzer als bei Öl verursachen und lästiges Anhaften vermeiden. 
Meine Meinung: Perfekt zum braten! Ich habe mehrere Versuche gemacht mit Fleisch und Fisch braten, Gemüse anbraten und Pfannkuchen. Alle Versuche habe ich in beschichteten Pfannen gemacht. Leichte Spritzer hatte ich beim Braten Fleisch und Fisch (in gefrorenem Zustand), aber deutlich weniger als sonst bei herkömmlichen Bratfetten. Anhängen von Bratgut konnte ich nicht feststellen und den Geschmack würde ich als neutral bezeichnen. Gefällt mir sehr gut! 

Filines Testblog

Bratfisch mit Rama Braten wie die Profis
Besonders gefallen hat mir das Fisch braten mit dem Rama Braten wie die Profis, denn ich kam mit deutlich weniger Fett aus. Anmerkung: ich habe fertig panierten Fisch aus dem Tiefkühler gebraten, der  noch in gefrorenem Zustand gebraten wurde. Zum Fisch gab es Kartoffelsalat mit Essig und Öl und Remoulade.

Filines Testblog


Und noch mein Rezept für eine schnelle Remoulade:
3 EL gute Mayonnaise (ich habe Homann verwendet). Ihr könnt aber auch Mayonnaise selbst herstellen oder nehmt eine andere Sorte-ganz wie Ihr mögt).
1 kleine Gewürzgurke
1 kleine Zwiebel
ein paar Blättchen glatte Petersilie

Die Mayonnaise mit etwas Gurkenwasser glatt rühren. Die Kräuter im Multihacker sehr fein hacken und unter die Mayo rühren. Die Remoulade zum Fisch servieren.
Filines Testblog

Interessiert euch die Box? Dann schaut doch mal bei Brandnooz.de vorbei und informiert Euch über die verschiedenen Boxen und Abo Möglichkeiten. Außerdem findet ihr auch noch einige andere Themenboxen. Da ist für jeden Geschmack oder Bedarf etwas dabei. Die Goodnoozbox ist aktuell für 12,99€ bestellbar. 
Liebe Grüße von Filine

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.