Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Lebensmittel Werbung

Wie man einem Mandelmilch-Smoothie Farbe verpasst und Neues aus der Degustabox

Smoothies…sind ja nach wie vor sehr beliebt als Vitamin- und Energiespender und auch ich gönne mir des öfteren diese leckeren „Fruchtbomben“. Mit Gemüse ist jetzt nicht so mein Ding, aber Obst und etwas an frischen Kräutern darf ruhig dabei sein. Vielleicht geht es euch auch so mir: ich kaufe größere Mengen an Obst, die ich dann nicht gleich verbrauche und dann sind noch Restbestände im Obstkorb die nicht mehr ganz so ansehnlich sind und geradezu danach schreien: MACH EINEN SMOOTHIE AUS MIR!

www.filines-testblog.com

Ja, und dann gibt es noch die Variante aus Obstsorten, die NACH dem Verarbeiten nicht wirklich ansehnlich aussehen und man sich fragt: Soll ich diesen Smoothie wirklich trinken? Das Obst ist super, aber die Farbe des Smoothie ist halt nicht so ansprechend. Was macht man dann?
Habt ihr damit schon Erfahrungen gesammelt? Ich habe jetzt eine gute Lösung gefunden, wie ich meine Smoothies ansehnlich bekomme und dies mit einem natürlichen Farbstoff: Rote Beete Pulver! Damit kann man übrigens nicht nur Smoothies färben, auch Nudeln bekommen einen tollen Touch damit und es hat noch einen Vorteil, denn es ist absolut geschmacksneutral. Aber ich möchte euch eigentlich heute meinen Smoothie vorstellen und nicht das Rote Beete-Pulver 😉

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Roter Mandelmilch-Smoothie

1 kleine Banane
1 Gold-Kiwi
½ Birne Abate Fetel
6 Basilikumblätter
1 TL Beauty Queen (Superfood Mischung für Smoothies bio/vegan)
100 ml Alpro Soja Mandelmilch (aus der Degustabox Januar)

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Alle Zutaten mit 80 ml Alpro Soja Mandelmilch im Smoothiemixer (geht auch mit einem Stabmixer) zu einem Smoothie verarbeiten. Anschließend den Rest der Mandelmilch mit einem Löffel einrühren-so ist der Smoothie etwas flüssiger.

www.filines-testblog.com

Die Mandelmilch war ein Bestandteil der Degustabox im Januar und hier kommen die weiteren Produkte aus der Box, die ich im übrigen sehr ausgewogen und gut fand, weil einige Bio Produkte enthalten waren. Alles rund ums Bestellen der Überraschungsbox und weitere Infos zu den Produkten findet ihr auf der Webseite sowie tolle Rezeptideen von Bloggern mit Produkten aus der Box im Blog der Überraschungsbox.

www.filines-testblog.com

Inhalt Degustabox im Januar

Alpro Coconut Original– ein Kokosnuss Drink ohne Zuckerzusatz, denn er enthält von Natur aus Zucker und ist mit 40 cal pro Glas ein leckeres Getränk. Ich persönlich nehme ihn am liebsten zum verfeinern von Asiagerichten, weil das dem Essen eine ganz eigene Note verleiht und finde ihn einfach nur lecker.

Alpro Mandeldrink kann man pur trinken oder sein Müsli damit verfeinern. Auch zum kochen und backen finde ich ihn super. Ich habe einen superleckeren Smoothie mit dem Mandeldrink zubereitet wie ihr oben bereits lesen konntet- einfach „mandelig“ lecker!
myline Knusper-Müsli Himbeer-Joghurt, dieses fettarme Müsli kommt mir momentan sehr gelegen, denn ich muss tatsächlich etwas kürzertreten damit ich ein paar Kilos verlieren. Das Müsli schmeckt lecker-ob mit Milch (fettarm natürlich) oder Joghurt und frischen Früchten gemischt. Das myline Knusper-Müsli Himbeer-Joghurt  hat eine DLG Goldprämierung erhalten.

Zum kalorienbewussten Genießen ein kalorienfreier natreen Stevia. Als kalorienfreier Zuckerersatz, der auf dem natürlichen Rohstoff der Stevia-Pflanze basiert. Mir persönlich gefällt Stevia nicht-ich verzichte lieber ganz auf Zucker oder nehme eine andere Alternative als Ersatz.


Atkins „Chocolat Coconut“, ein Schokoriegel der ähnlich wie Bounty (Schokoriegel) schmeckt, aber weniger Zucker enthält mit 1,8 g pro Riegel (35g). Ich fand ihn trotzdem noch sehr süß im Geschmack- aber lecker! 
Von Rosengarten knusprige Dinkel-Eiswaffeln gefallen mir auch gut, denn es ist mal eine Alternative zu den herkömmlichen Eiswaffeln.
Tartex Brotzeit, ein Kräuteraufstrich- als herzhaft und würzig beschrieben. Der Aufstrich ist 100 % vegan, 100 % bio und enthält nur hochwertige Zutaten aus ökologischem Landbau. Mit gesunden pflanzlichen Fetten hat er 41 % weniger Fett als herkömmliche Wurstaufstriche. Dadurch auch weniger Kalorien und Cholesterin. Den Brotaufstrich bekommt man im Biomarkt oder Reformhandel und er gefällt mir ganz gut, würde ihn aber nicht ständig essen.
Ein Bier aus Gerstenmalz für Menschen mit Glutenunverträglichkeit ist das Daura Damm mit einem leichten Alkoholgehalt von 5,4 %. Der Glutengehalt liegt mit 3 ppm deutlich unter den EU-Vorgaben für glutenfreie Lebensmittel. „Daura Damm“ ist ein leichtes, sanftes und erfrischendes Lagerbier und weltweit das am häufigsten ausgezeichnete glutenfreie Bier. Da ich selbst kein Biertrinker bin hat mein Mann es probiert und er fand es lecker.
Von Bonduelle knackige Erbsen und feine Möhrchen, diesmal auch in bester Bioqualität nach DE-Öko-006 aus organisch-biologischen Landbau. Noch nicht probiert, aber ich denke dass sie unser schmecken werden, da ich sonst auch gerne Bonduelle Gemüse kaufe und mit Vertrauen in Bioqualität kann man -denke ich- nichts falsch machen.
Für die Kinder gab es auch etwas in der Degustabox mit einer Tüte Em-Eukal leckeren Gummidrops Wildkirsche. Erstmalig zum kauen und in bewährter Premium Qualität von Doktor. C. Soldan. Mit fünf ausgewählten Vitaminen, natürlichem Aroma und feinen Kräuterextrakten finden wir die Gummidrops lecker.
Als Extraprodukt war eine Capri-Sonne Bio-Schorli dabei, die aus 75 % Frucht und 25 % Quellwasser besteht und sonst Nix! Finde ich prima für die Kinder und die Geschmacksrichtung Rote Früchte gefällt uns auch sehr gut. Bioqualität mit extra hohem Fruchtgehalt, ohne Zusatzstoffe und ohne Zusatz von Aromen-lecker und schön fruchtig!

ww.filines-testblog.com
Inhalt Degustabox Januar 2016

Das war’s mal wieder mit der Degustabox, diesmal im Januar und ich bin gespannt wie sie sich im nächsten Monat zusammensetzt. In diesem Monat hat sie uns sehr gut gefallen, sie war ausgewogen und mit einigen Bio Produkten angereichert. Wie hat euch der Inhalt der Box in diesem Monat gefallen?

Liebe Grüße von Filine

Sponsored Post

11 Kommentare

  1. Das Glas von dem Smoothie ist ja toll!!! Ich bin leider kein Fan von Mandelmilch, aber von anderen Produkten von alpro.
    Hab eine schöne Woche.
    Liebste Grüße Sandra

  2. Das Glas von dem Smoothie ist ja toll!!! Ich bin leider kein Fan von Mandelmilch, aber von anderen Produkten von alpro.
    Hab eine schöne Woche.
    Liebste Grüße Sandra

  3. Coole Idee mit dem Pulver!
    Ich hatte schon länger eine Probepackung der Mandelmilch rumstehen und habe die gestern auch in den Smoothie gepackt, aber ich finde, durch diese "Alternativprodukte" wird der Smoothie irgendwie nicht mehr so cremig und hat immer einen komischen Beigeschmack. Es geht doch nichts über "richtige" Milch finde ich!

    LG
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.