Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Food Kulinarik

Gnocchi Bolognese als schnelle Mahlzeit

Es musste mal wieder schnell gehen in der Küche und ich bin dann immer happy wenn ich noch einige tolle Produkte im Kühlfach liegen habe, die es mir einfach machen und sich gut kombinieren lassen. Nach einem langen Tag mit Familienbesuch und anschließendem Shoppingbummel kommt das total gelegen. Normalerweise gehe ich nach einem Shoppingbummel auch gerne mal ins Restaurant. Wenn ich in der Shoppingmail in einer größeren Stadt bin geht´s mal zum Asia- oder Griechenimbiss oder auch gerne mal ins Vapiano. Na ja…wie auch immer, diesmal gab es zuhause schnelle Küche…

www.filines-testblog.com

Gnocchi Bolognese

Von Burgis fertige Gnocchi sind in Windeseile fertig, denn sie brauchen nur noch ins kochende Wasser getan werden und dann ziehen lassen bis oben schwimmen-fertig! Schmecken tun sie wie selbstgemacht-wirklich lecker! Dazu eine schnelle Bolognese mit der Tomatensoße vom Dorfkrug und etwas Parmesan obendrauf und du hast ein leckeres Essen wie vom Italiener 😉

www.filines-testblog.com
Gnocchi Bolognese

Für die Soße braucht ihr:

500 g Rinderhack
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel kleingehackt
1 Knoblauchzehe kleingehackt


Diese Zutaten mit etwas Öl zusammen anbraten und würzen


1 Möhre raspeln oder in kleine Stücke schneiden
1 kleines Stück Sellerie in kleinen Stücke schneiden und mit der Möhre zugeben
Jetzt nur noch die Tomatensoße (Dorfkrug) zugeben und alles etwa 15 Minuten köcheln  lassen-abschmecken und servieren.


Die Tomatensoße vom Dorfkrug ist im übrigen bereits fertig gewürzt-es braucht eigentlich nur etwas Salz und Pfeffer wegen dem Rinderhack. In der Zwischenzeit könnt ihr übrigens die Gnocchis erhitzen.


www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Ich liebe Gnocchis und finde ja, das sie zu vielen Gerichte passen. Sie sind einfach und ohne viel Schnickschnack fertig und man kann sie mit vielerlei Soßen servieren. Habt ihr die die von Burgis schon mal probiert?

Liebe Grüße von Filine

9 Kommentare

  1. Liebe Silvia!
    Bisher hatte ich nur Gnocchis, die mir nicht so geschmeckt haben.
    Eigentlich wollte ich mal welche selber machen…
    Dein Rezept ist klasse.
    Ich mag die Kombi aus frischen Produkten und Ware aus der Kühltheke.
    Bei uns gibt es heute Abend gebratene Maultaschen von Bürger, mit Käse und Ei, Salz, Pfeffer und Paprikagewürz und dazu einen selbstgemachten Karottensalat mit Sahne, etwas Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Paprikagewürz. Einfach, schnell und lecker! Liebe Grüße, Aletheia

  2. Huhu Silvia,

    das ist ganz nach meinem Geschmack. Diese Gnocchis kenne ich noch gar nicht, muss mal schauen, ob ich sie hier irgendwo bekomme. 🙂

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße – Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg