Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Ein Schaukelgerüst für Kinder sorgt für Fun!

Was machen wir heute Mama? Gehen wir auf den Spielplatz? So oder so ähnlich geht es fast täglich mit den lieben Kleinen. Ist ja auch langweilig, nur immer drinnen zu spielen und frische Luft tut sowieso gut-also geht es raus zum Spielen. Zum Spielplatz reicht die Zeit nicht immer, also wird oft im Garten gespielt.

www.filines-testblog.com

Endlich eine Schaukel im Garten! 

Was ist schöner als eine Schaukel? Ich erinnere mich da gerne an früher und wie wir als Kinder geschaukelt haben. Da war es noch die einfache Holzschaukel, die der Opa selbst gebaut hat und mit dicken Seilen aufgehängt hat…schön war das damals. Gibt es diese Holzschaukeln heute noch? Ich hab schon ewig keine mehr gesehen-finde ich eigentlich sehr schade. Heute sind die Schaukeln ja meist aus Metall und Kunststoff und schön bunt, was den Kindern natürlich auch gut gefällt. Und so haben wir uns entschlossen, für unsere Kleinen auch so eine anzuschaffen.

Eigentlich wollten wir ja bis zum nächsten Jahr warten aber jetzt ist es doch passiert – sie steht im Garten – die neue Schaukel. Genauer gesagt ein ganzes Schaukelgerüst und die Kiddies freuen sich total! Zwei Schaukeln in unterschiedlichen Größen können eingehängt werden. Eine mit schmalen Sitz und eine mit breitem Sitz. Dazu eine Doppel-Wippe mit Fußstützen. Es ist das oneConcept Olav Schaukelgestell, das wir bei elektronic-star unter der Kategorie Freizeitspiele gefunden haben.

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Ein einfacher Aufbau und gute Sicherung ist wichtig

Jede Menge Einzelteile, die uns erst einmal erschrecken ließen und auch die Anleitung war etwas verwirrend durch etliche Nummerierungen. Aber nachdem unser Filou alles genauestens unter die Lupe genommen hatte und alle Teile vorsortiert waren ging der Aufbau problemlos vonstatten.
www.filines-testblog.com
Die Schaukel-Aufhängungen bestehen aus Metallketten, die zusätzlich mit Kunststoff ummantelt wurden. Auch die Übergänge der geteilten Ummantelungen haben einen zusätzlichen Schutz durch weiche Kunststoff-Stopper. Somit ist auch an diesen Stellen keine Verletzungsgefahr gegeben. Überhaupt wurde sehr auf Sicherheit und Verletzungsschutz geachtet. So können sämtliche Schrauben mit Kunststoffkappen abdeckt werden. Die Endstücken der oberen Rohre werden ebenfalls durch Kappen abgedeckt. 

www.filines-testblog.com

Die Rohre werden einfach passend ineinander gesteckt und mit dicken Schrauben befestigt. Die Querstreben wurden angeschraubt und dank mitgelieferter Bodenanker können die Fußteile der Rohre in der Erde gesichert werden. Die Schaukeln werden mit den dazu gehörigen Aufhängevorrichtungen versehen. Dann nur noch die Sitzaufhängung in den Vorrichtungen einhängen und befestigen und schon kann es losgehen.

www.filines-testblog.com

Habt ihr übrigens die schöne Färbung meines Ahorns gesehen? Auch hier hat sich bereits der Herbst eingeschlichen und ich bin jedesmal begeistert von der tollen Rotton im Herbst. So hat jede Jahreszeit ihre ganz eigene Farbe und das ist doch wundervoll, oder?

Müsst ihr eigentlich mit euren Kinder oder Enkelkindern immer zum Spielplatz gehen oder habt ihr auch eigene Spielgeräte im Garten? Schreibt es mir doch im Kommentarfeld-ich freue mich:-)

Liebe Grüße von Filine

Dieser Beitrag wurde unterstützt von electronic-star

11 Kommentare

  1. Ich habe schaukeln als Kind geliebt! Ich hatte aber keine eigene, sondern bin immer auf den Spielplatz gegangen. Heute lieben meine kleine Nichte und Neffen auch das Schaukeln 😉 Es macht Kindern einfach Spaß! LG

  2. Hallo, Leonie hat zu ihrem 3.Geburtstag eine Kettler Schaukel bekommen und jetzt auch 5 Jahre später ist sie immer noch in Betrieb 😉 Unsere hat jedoch nur eine Sitz, aber das langt ihr. Ich finde, wenn man Platz dafür hat, ist es ein Muss 🙂 Lg Tina-Maria

  3. Die gefällt mir 🙂 Wir haben ja eine aus Holz, das ANGEBLICH 10 Jahre halten soll, naja warten wir es ab. Streundene Katzen nutzen das Gestell gerne mal als Katzenkratzbaum 🙁 Das kann euch nicht passieren 🙂 LG Desiree

  4. Ich hatte als Kind keine eigene Schaukel, aber ich bin gerne auf den Spielplatz gegangen, um dort ewig lang zu schaukeln, wenn keiner dort war.
    Bei uns in der Kita (ich bin Erzieherin) haben wir nur ein Gestell mit zwei Schaukeln, was ziemlich wenig für so viele Kinder ist.
    Natürlich sind diese dementsprechend beliebt…
    LG Aletheia

  5. Ich hatte auch eine Schaukel im Garten, Das Gestell war sogar ein sehr stabiles aus Metallrohren, welches mein Vater selbst zusammengeschweißt hat. 20 Jahre später haben da noch meine großen Kinder drauf geschaukelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg