Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Marzipan – Mascarpone Rosen für zwischendurch

Nachmittags wenn die Kinder grad wach geworden sind und der Kaffee durchläuft, packt mich die Lust auf was Süßes zwischendurch. In solchen Momenten stehe ich dann am Kühlschrank und gehe eher die Liste durch was eigentlich alles fehlt, als das was ich zur Verfügung habe…;)

Filines Testblog, Rezepte

Gut, das es auch Törtchen gibt, die man aus den komischsten Zutaten zusammen zaubern kann.
Checkliste –  ich habe eine Packung Marzipan, ein Rest Mascarpone, mein Mehl habe ich wohl beim Einkaufen vergessen und Eier…
Gut, dass ich fast ausschließlich Italienisch koche, da kommt mir nämlich die Torta della Nonna in den Sinn. Eigentlich wird dafür Ricotta verwendet, aber Mascarpone ist ja ähnlich – warum also nicht? Mandeln habe ich zwar auch nicht, aber egal. Also habe ich mir die Zutaten runtergerechnet, abgewandelt und herausgekommen sind dabei diese zauberhaften Rosen:

Filines Testblog, Rezepte

Filines Testblog, Rezepte

Sie sind sehr luftig, lecker und man schmeckt gar nicht, was alles drin ist – so leicht sind sie. 😉

Ihr braucht dafür:

60 g Butter +  etwas für die Form
150 g Marzipan
3 Eier
125 g Mascarpone
Mandel – Aroma
2-3 EL Mehl

Die Butter wird mit dem Marzipan aufgeschlagen, bis die Masse gut vermengt ist – dann werden nach und nach die Eier hinzugegeben. Zum Schluss die Mascarpone einrühren lassen, das Aroma hineingeben und das Mehl kurz unterheben. In die gewünschte Form geben und bei 200 °C 18 – 20 min backen. Und dann, lasst es euch schmecken!

Ihr könnt den Geschmack der Törtchen nach Belieben variieren. Ich habe z.B. schon einmal geriebene Nüsse hinzugegeben, fruchtige Aromen passen auch sehr gut und man kann sie auch füllen. Aber da fällt euch bestimmt auch ne Menge ein!

Liebe Grüße,
eure Alessia

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg