Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Kurzurlaub

Berlin hat einiges zu bieten, nicht nur die obligatorischen Sehenswürdigkeiten

Vor ein paar Tagen habe ich euch bereits von meinem Berlin Aufenthalt und der Gigaset Präsentation  zum neuen Smartphone berichtet (Klick hier). Natürlich habe ich diesen Aufenthalt auch für eine kleine Stippvisite in die Stadt genutzt. Ein paar Eindrücke möchte ich euch gerne weitergeben, auch wenn es sich nicht gerade um Sightseeing der üblichen Art (Sehenswürdigkeiten) handelt. Darüber berichte ich aber ein anderes Mal, denn ich werde dieses Jahr wohl noch einmal nach Berlin reisen.

Filines Testblog

Untergebracht waren wir im Melia Hotel Berlin in der Friedrichsstrasse. Das 4 Sterne Hotel gehört der spanischen Melia Kette an und so findet der Gast hier auch ein wenig Spanien im gastronomischen Bereich wieder. Eine Tapasbar angrenzend an den Eingangsbereich wo man am Abend noch ein paar Kleinigkeiten essen oder beim gemütlichen Plausch einen Cocktail schlürfen kann:-). Da wir beim Launch Event bereits gegessen hatten, haben wir das Angebot leider nicht genutzt.

Ich hatte das Glück in der 7. Etage im The Level ein Zimmer zu bekommen. Ein sehr geräumiges Zimmer in schönen Farben. Im Bad ein abgeteilter Wannenbereich, in der Mitte der große Waschtisch mit großzügigen Ablagemöglichkeiten und ein ebenfalls separater WC Bereich mit Bidet. Im The Level hat man ein paar Annehmlichkeiten mehr wie Kissenmenü, Dreamax Matratzen, eine Nespresso Maschine, Bügeleisen mit Bügeltisch, extra Badutensilien wie Rasier-und Zahnputzset und zur Begrüßung erhält man eine Flasche Wasser und ein Schächtelchen mit Pralinés.

Filines Testblog
Zimmer Melia Berlin The Level

Filines Testblog
Badezimmer Melia Berlin The Level

Dazu hat man Zugang zur The Level-Lounge, die den ganzen Tag bis 22 Uhr genutzt werden kann. Hier bekommt man Getränke, Snacks und Obst gratis. Dazu kann dort gefrühstückt werden (in kleinem Kreis und ruhiger) und abends werden Tapas und warme Snacks serviert-alles inclusive. Auch Internetzugang an zwei Computerterminals hat man in der Lounge, allerdings konnte ich W-Lan auch im Zimmer nutzen. Übrigens sind die Zimmer der einfacheren Kategorie ähnlich und genauso empfehlenswert.

Filines Testblog
The Level Lounge Melia Berlin

Gefrühstückt habe ich trotzdem lieber mit meiner Tochter im Frühstücksraum in der 1. Etage und das Buffet konnte sich auch sehen lassen. Showcooking mit verschiedenen Eierspeisen, spanischen Churros und einigen anderen Leckereien. Sehr schönes großes Obstbuffet, Süßspeisen, Säfte und sogar Sekt gab es. Auch hier einige spanische Spezialitäten, was mir sehr gut gefiel. Was mir positiv auffiel: es wird hier auch einiges an laktosefreien Produkten angeboten! Ein wirklich sehr gutes Frühstücks-Buffet – ich hatte bereits einige auf Instagram gepostet.

Filines Testblog

Soviel zum Hotel, die Umgebung ist jetzt nicht so spektakulär, aber eine gute U-und S-Bahn Anbindung ist quasi gleich um die Ecke-höchstens 5 Minuten Fußweg. Hier kommt man an einem coolen und absolut stylischen Burger-Restaurant vorbei, dem „Hans im Glück“. Dort sollte man eigentlich unbedingt einkehren und essen, was wir leider nicht gemacht haben-wird beim nächsten Mal nachgeholt!!! Ich hatte das „Hans im Glück“ bereits im Tim Mälzer Rezeptbuch (Gourmetbox August) als Tip gefunden – es soll echt gut schmecken dort-auf jeden Fall hat es „Kult-Charakter“.

Filines Testblog
Hans im Glück Burger Bar Berlin

Wir sind per Pedes weiter und nach etwa 15 Minuten geradeaus ist man bereits in der Französischen Strasse. Dort wird es dann etwas glamouröser und die Galerie Lafayette befindet sich dort. Eine Blick haben wir natürlich reingeworfen…

Filines Testblog
Berlin

Weiter sind wir mit der U-Bahn zum Kudamm, um dann einen Blick ins KaDeWe zu werfen. Dort war gleich im Eingangsbereich eine tolle Präsentation des neuen Samsung Smartphone und alles im Zeichen der Evolution-sah toll aus! Die gewölbte Decke hat sich wellenförmig geschwungen. Sie war aus Displays zusammengesetzt und es schwammen große Fische in Abständen darin über uns hinweg-eine coole Inszenierung.

Filines Testblog
Präsentation im KaDeWe

Der Weg im KaDeWe führte uns dann direkt weiter in die Feinschmecker Abteilung. Wart ihr schon mal dort? Ein Paradies für alle Kochbegeisterten und Genießer:-) wir haben uns natürlich ein paar Leckereien mitgenommen. Dort haben wir vor lauter Begeisterung das Fotografieren völlig vergessen:-(

Dafür hier noch ein Foto vom Lieblingsort George Clooneys…er war leider nicht anwesend:-)

Filines Testblog
Nespresso Berlin

Ja, und mit einem Kaffee verabschiede ich mich für heute…

Filines Testblog

Leider hat die Zeit für mehr in Berlin nicht gereicht diesmal, aber wir kommen garantiert wieder! Denn Berlin ist doch immer eine Reise wert und die Weihnachtszeit ist nicht mehr weit…da freue ich mich auf die toll geschmückte Stadt und die wundervollen Weihnachtsmärkte.

Liebe Grüße von Filine

Melia Hotel Berlin
Friedrichstraße 103
10117 Berlin

Hans im Glück
Burger Restaurant
Friedrichstraße 101
10117 Berlin

7 Kommentare

  1. Berlin ist so toll und die KaDeWe Feinkostabteilung mein finanzieller Untergang;-) Galerie Lafayette hab ich noch nicht in Berlin besucht, dafür in Paris. Was für ein Glamour!
    Das Hotel scheint ja wirklich der Hit zu sein, echt schön, Deine Fotos sind wirklich toll!
    LG Antje

  2. Huhu,

    oh ja Berlin ist wirklich immer eine Reise wert und ich denke man kann immer wieder kommen den man hat einfach nie alles gesehen. Das Hotel hört sich wirklich toll an und besonders das Frühstücksbuffet und die Einrichtung der Zimmer sehen super aus.

    Liebe Grüße
    und einen schönen Wochenstart
    wünscht Dir
    Sandra

  3. Ja ich liebe Berlin auch, hab da ja auch einige Jahre gewohnt. 😀 Nach dem letzten Besuch sind wir auch der Meinung nun wieder öfters Berlin zu erkunden!
    Am Wochenende fahren wir auch nach Berlin, allerdings nur an den Rand Berlins meinen Vater besuchen. Und im Oktober vermutlich noch einmal etwas länger.

    LG Ilka

  4. Hallo Filine,

    wir lieben Berlin und fahren auch sehr oft rüber! Das Schöne ist, dass es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt! Dieses Mal haben wir Charlottenburg besucht.
    Den Kudamm kennen wir natürlich auch! 🙂

    Viele Grüße,

    Alex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.