Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Cesars Salad und Gallo Family Spritz, eine gelungene Kombi

Ein leckerer Salat ist bei dieser Wärme genau das Richtige zum Abendessen. Liegt nicht zu schwer im Magen und satt macht er trotzdem. Das Dressing habe ich aus dem Buch “ Better Burger“ und ich bin begeistert, weil es wirklich megalecker ist! Das mach ich jetzt öfter…

filines testblog

Cesars Salad und dazu ein Glas Gallo Spritz

Filines Testblog

Der Salat

Für den Salat einfach pro Person einen kleinen Romanasalat vierteln ( ihr könnt auch einzelne Blätter nehmen-ganz wie ihr mögt) und diesen auf einen Teller legen. Waschen nicht vergessen:-)
Tomaten nach Belieben aufschneiden- entweder Größe in Scheiben oder Cocktailtomaten halbieren. Diese auf dem Salat verteilen und Parmesan drüberhobeln.

filines testblog

filines testblog

Das Dressing


Für das Dressing nehmt ihr 2 Eigelb und verrührt diese mit 1 EL Senf und 1-2 EL Zitronensaft. Dann 150 ml Öl zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl mit einem Schneebesen zügig unterrühren. Eine Knoblauchzehe fein gehackt,  80-100 g Sahne und 2-3 Esslöffel Weißweinessig unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Ihr könnt auch den Parmesan fein gerieben unter das Dressing rühren wenn ihr mögt.  Das Dressing über den Salat geben und jetzt nur noch genießen.

Filines Testblog



Gallo Spritz


Dazu habe ich ein Glas Spritz mit Pineapple & Passionsfrucht getrunken. Ein neues erfrischendes Getränk von Gallo Family Vineyards. Ein Weinhaltiges Getränk mit nur 5,5% Alkohol, der mit einem Pinot Grigio als Weingrundlage mit fruchtig-frischen Noten von Ananas und Passionsfrucht verfeinert wurde. Ich muss gestehen, der Spritz ist extrem lecker, fruchtig leicht und nicht zu süß! Zum Salat passte er perfekt, ich würde ihn aber auch einfach so gerne trinken, denn zum lauen Sommerabend finde ich ihn als Begleiter optimal.

produkttest Filines Testblog

So habe ich meinen Sommerabend mal wieder perfekt abrunden und genießen können. Und wie verbringt ihr die Abende so?

16 Kommentare

  1. Huhu Silvia,
    du hast recht ein Salat liegt bei heißem Wetter nicht so schwer im Magen er ist auch herrlich erfischend.
    Meist verbringen wie die Abende draußen wenn es nicht zu heiß ist.
    PS: du hast mich letztens zu deiner neuen Seite eingeladen ich finde den Link nicht mehr kannst du mich noch mal kontaktieren. Danke
    herzliche Grüße Diana

  2. Den Cesar Salad kenne ich von meiner Zeit in Boston. Dort habe ich ihn fast täglich gegesen – immer etwas abgewandelt, mal mit scharf gebratenem Hähnchen, mal mit Roastbeef – aber er war immer lecker. Ich habe diesen Salat immer als Vorspeise im Restaurant des Hotels in dem ich von unserem Büro untergebracht, war gefuttert. Als ich wieder zurück nach Deutschland musste, habe ich das Rezept vom Chefkoch, des Hotelrestaurants bekommen. War eine sehr schöne Zeit – ich wurde dort so richtig verwöhnt. Danke für deinen Post, der hat so schöne Erinnungen wachgerufen!
    Liebe Grüße

    Manu

    1. Liebe Manu, das freut mich sehr, dass du durch mich an schöne Zeiten erinnert wurdest. Boston hört sich toll an, da würde ich auch gerne mal hin. Vielleicht schaffe ich es ja noch einmal. Liebe Grüsse

  3. Hallo liebe Silvia,

    ich habe eben auch wieder einen Salat gemacht für heute Abend. Da mag Niemand Brot, sondern nur etwas Leichtes. Dein Dressing gefällt mir sehr gut. Aber leider habe ich es zu spät gelesen und mein Salat ist bereits fertig. Allerdings würde ich die Sahne durch Milch ersetzen wegen der Kalorien – müsste doch passen oder?

    LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.