Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Portable Power Station für Smartphone & Co.,Gewinnspiel

Unterwegs ist man mit Smartphone, Tablet & Co. oft aufgeschmissen, was die Ladekapazität betrifft. Besonders wenn es längere Zeit in Betrieb ist oder ständig Updates im Hintergrund laufen. Da ist es sehr ärgerlich, wenn plötzlich „das Licht ausgeht“ und nix geht mehr. Jetzt gibt es ja Gottseidank innovativer Technik schon diverse Geräte, die es uns ermöglichen, sogar unterwegs und ohne Steckdose das Smartphone oder auch Tablet aufzuladen. Ich habe über Leicke ein solches Akkuladegerät zum Testen erhalten, stelle es euch gerne vor und ein Gewinnspiel habe ich auch noch für euch.

www.filines-testblog.com
Akku

Leicke Portable Power Station/5200mAh

Die Portable Power Station besteht aus dem Akku und einem dreiteiligen Kabelset mit Adaptern und USB-Ausgang, passend für das jeweilig zu ladende Gerät und zum Aufladen des Akkus selbst. Der Akku hat einen Zugang für In und Out, LED Display zur Anzeige der Ladekapazität, zusätzliche LED als Taschenlampe und den Betätigungsknopf zum Anschalten der LED‘ s. Passend für diverse Handys, Smartphones und PDAs. Ich habe die Power Station mit dem Samsung S5 mini und apple iPad 4 getestet und beides hat sehr gut funktioniert.

Ein paar technische Daten

  • Kapazität: 5200mAh
  • Eingang: 5V / 1A
  • Ausgang: 5V / 1A
  • Ladezeit: ca. 5-6 h
  • Art. Nr. AK06920
Kompatibel mit iPhone, iPad, Samsung, HTC und Nokia – für weitere Infos seht euch bitte auf der Webseite von Leicke um.
Lieferumfang
  • Leicke Portable Power Station (externer Leicke-Akku) 5200 mAh
  • USB-Kabel weiß
  • 8 Adapter, darunter Micro- und Mini-USB-Anschluß weiß
  • Schutzhülle
  • Preis bei Amazon: 29,99€

Handhabung

Zunächst lade ich den Akku mit dem beigefügten Kabel über den In-Eingang an der Steckdose auf. Da kein direkter Einlass für die Steckdose dabei ist, geht das über den Adapter. Die volle Ladekapazität ist erreicht, wenn alle 4 LED’s leuchten. Die Ladekapazität kann auch durch kurzes Drücken des weißen Knopfes kontrolliert und angezeigt werden- so weiß man immer, wieviel Power das Gerät noch hat. So, das wars auch schon und jetzt kanns losgehen und mit den beigefügten Kabeln über den Out-Eingang mein Smartphone unterwegs aufladen.

www.filines-testblog.com
Smartphone beim Ladevorgang

www.filines-testblog.com
Ladevorgang und LED-Anzeige volle Kapazität

Aufladen und Fazit

Smartphone
Mein Smartphone (Samsung) verbraucht bei vollständiger Entladung etwa 1/4 der Kapazität vom Akku- es leuchteten danach noch drei LED’s, was bei vollem Akku einer 4-maligen Aufladung entspricht.  Der Ladeprozess am Smartphone wird durch Prozentzahl angezeigt-gefällt mir auch sehr! Und wenns zu dunkel ist, kann die kleine Taschenlampe durch zweimal drücken am Akku angestellt werden. So kann die Power Station auch im Dunkeln bedient werden, was mir auch sehr gefällt.

www.filines-testblog.com
LED-Anzeige volle Kapazität

www.filines-testblog.com
LED-Anzeige und Taschenlampe on

www.filines-testblog.com
LED-Anzeige & Taschenlampenfunktion

www.filines-testblog.com
Ladestand beim Smartphone

Hier noch einmal der Akku in den verschiedenen Anzeige-Stufen: ausgeschaltet, LED-Anzeige der Ladekapazität mit zwei leuchtenden LED´s für zweimaliges Laden. Ganz rechts seht ihr noch einmal die Taschenlampen-Funktion im Bild.

www.filines-testblog.com

iPad
Beim Tablet gefällt mir, dass, wenn ich es bei niedrigem Ladevolumen anschließe, es sich nicht weiter ablädt und dabei auch nicht soviel Saft beim Akku abzieht, als wenn ich es komplett neu lade. So kann ich weiter arbeiten, ohne das sich das Tablet ablädt. Allerdings habe ich das Tablett sogar -entgegen der Angaben des Herstellers- einmal komplett laden können. Angegeben sind hier nur etwa 50%.

Mein Fazit
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ladegerät, denn es hält was es verspricht, sieht zudem noch formschön aus und eine schicke Tasche für unterwegs ist auch noch dabei- ist ja für uns Mädels auch immer ein Aspekt, der zählt:-) Man hat Kabel für jedes Gerät dabei, da sie fest verbunden sind und könnte quasi zwei Geräte gleichzeitig anschließen, wobei der Akku dann auch schneller ablädt. Ob dies aber wirklich funktioniert, kann ich nicht sagen, da ich das nicht ausprobiert habe. Mich stört allerdings manchmal das “ Gebamsel“ der nicht benutzten Kabel, da ich meist nur ein Gerät damit auflade. Kann also als Vorteil als auch als kleiner Nachteil gesehen werden, der aber nicht weiter erwähnenswert ist. Alles in allem finde ich die Portable Power Station von Leicke perfekt für unterwegs und die Leistung zählt! Für den Preis ein gutes Produkt, das seine Dienste tut.

www.filines-testblog.com
Schutzhülle

Womit ladet ihr Handy & Co. unterwegs auf ? Fehlt euch noch so ein innovatives Gadget? Dann macht doch einfach bei meiner Verlosung mit!!!

Gewinnspiel – Beendet!

Ich gratuliere ganz herzlich
Anja Rother

Du hast die Portable Power Station für Smartphone & Co. gewonnen!

www.filines-testblog.com

Was sollt ihr dafür tun?

  • seid registrierter Leser meines Blogs, neue Leser sind immer willkommen
  • gebt im Kommentarfeld an, wo ihr mir folgt, sonst kann ich euch nicht zuordnen!
  • Teilt diesen Post auf euren Social Kanälen – bitte öffentlich!
  • eine kleine Bewertung der Portable Power Station im Gewinnfall auf Amazon wäre toll!
  • schaut euch bei Leicke (Link siehe weiter unten) den Akku an, ob er für euer Gerät geeignet ist und sagt mir im Kommentarfeld, für welches Handy ihr den Akku nutzen wollt!
  • Teilnahmeschluß ist der 09.07.2015 um 18 Uhr, danach lose ich aus und gebe den Gewinner auf meinem Blog bekannt. Sollte mir eine Adresse bekannt sein, werde ich den Gewinner direkt benachrichtigen-also denkt an eine Mailadresse im Kommi!
Das Gewinnspiel wird von mir privat veranstaltet und kann nicht in bar ausgezahlt werden. Das Produkt wurde mir freundlicherweise von Leicke zur Verfügung gestellt und wird dem Gewinner direkt von Leicke übersandt. Sollte sich der Gewinner nach einer Woche nicht zurück gemeldet haben, lose ich erneut aus! Ihr seid volljährig, dann dürft ihr jetzt teilnehmen!
Das wars auch schon und nun los und viel Glück wünsche ich euch!

Webseite – www.leicke.de

8 Kommentare

  1. Hallo, ich habe auch eine Power Station und finde es super. Schon oft im Einsatz ist meins gewesen. Ich enthalte mich, da ich ja schon eins habe 😉 Lg Tina-Maria

  2. Oh wie toll! Ich besitze auch ein Aufladegerät für unterwegs, allerding lädt es nur den halben Akku voll. Wenn man hier 4x aufladen kann, wäre es perfekt!!!
    Ich folge dir via GFC und habe bei Google+ geteilt! Achso und ich habe ein Samsung Galaxy S4mini!
    Erreichen kannst du mich über unseren Blog…
    LG Anna

  3. Das is ja ein super Teil, da mein Samsung S3 NEO laufend an Akku verliert und ich schon täglich aufladen muss, wäre das ja was für die Handtasche unterwegs. Da ich Schwanger bin und der Zwerg bald kommt kann man das für unterwegs immer gut gebrauchen. Dann brauch ich mir keine Sorgen machen wegen meinem Telefon. Lg Anja

  4. Eine großartige Produktvorstellung. Oft hatte ich schon genau das beschriebene Problem, das auf einmal der Bildschirm schwarz wurde, weil der Akku mitten in der Bahn leer wurde.
    Also hüpfe ich wahnsinnig gerne in deinen Lostopfun mein HTC One Mini2 wird sich wahnsinnig freuen.
    Liebste Grüße
    Steffi

  5. So ein ähnliches Gerät habe ich im Urlaub in Aktion erlebt und werde mir demnächst auch eines zulegen. Irgendwo in Griechenland ohne funktionierendes Handy war nämlich kurz schon ein blödes Gefühl. LG Aletheia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.