Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Hipp Babysanft, sanfte Babypflege sensitiv, Produkttest

Eine sanfte Hautpflege für die empfindliche Haut des Babys von Hipp? Kannte ich bisher noch nicht. Babykost von Hipp ist mir hinreichend bekannt, aber die Hautpflegeprodukte kannte ich noch nicht. Deshalb habe ich mich gefreut, beim Produkttest von Hipp dabei zu sein, denn ich bekam ein Testpaket mit verschiedenen Produkten zugeschickt.

Produkttest Filines Testblog

Hipp Babysanft Produkte

Im Testpaket enthalten waren eine Milk Lotion sensitiv, eine Pflegecreme sensitiv, eine Creme Dusche sensitiv und zwei Packungen Feuchttücher. Alle Hipp Pflegeprodukte für Kinder sind dermatologisch getestet und zeichnen sich durch gute Hautverträglichkeit aus. Sie sind für hochsensible Haut geeignet und auch bei Neurodermitis wurde die Anwendung und Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

HiPP Milk Lotion „Baby sanft“sensitiv für normale Haut
Die Milk Lotion hat einen sanften Duft, der gemäß Kosmetik-Verordnung ohne allergieverdächtige Stoffe hergestellt wurde. pflegt mit Bio-Mandelöl und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Sie enthält keine Mineröle, ätherischen Öle, PEG-Emulgatoren, Parabene und tierische Rohstoffe. Dieses Zusammenspiel vermindert das Allergie-Risiko und ist somit sehr gut verträglich. Die Milk Lotion gefällt uns sehr gut, sie ist dank ihrer Konsistenz leicht aufzutragen und lässt sich gut verteilen. Sie zieht schnell in die Haut ein und klebt nicht auf der Haut.
Preis: 350 ml – 2,99€ (Rossmann)

Hipp Pflegecreme sensitiv Gesicht & Körper
Die Pflegecreme ist etwas fester in der Konsistenz und ich würde diese nur für das Gesicht anwenden, da sie sich am Körper nicht so leicht verteilen lässt wie die Lotion. Der Duft ist angenehm und auch diese Creme enthält die gleichen Inhaltsstoffe wie die Hipp Baby sanft Milk Lotion. Auch das Bio-Mandelöl pflegt in dieser Creme die Babyhaut.
Preis: 75 ml – 1,65€

Produkttest Filines Testblog

Hipp Creme-Dusche sensitiv „Baby sanft“
Auch hier pflegt Bio-Mandelöl die sanfte Babyhaut und schützt vor dem Austrocknen. Auch hier gilt das gleiche wie bei allen Pflegeprodukten dieser Serie und sie ist zur Pflege von zu Neurodermitis neigender Haut ebenso geeignet wie für sensible Haut. Die Creme-Dusche schäumt leicht, hat einen sehr angenehmen Duft und gefällt mir sehr gut! Ich dusche die Kinder oft in der Wanne kurz ab und da drücke ich einfach etwas von der Creme-Dusche auf einen Schwamm zum Waschen- geht prima und die Kinder mögen den Duft. Auch die Haut fühlt sich nach dem Duschen wunderbar an.
Preis: 200 ml – 2,49€ (Rossmann)

Filines Testblog

HiPP „Baby sanft“ Feuchttücher Sensitiv und Ultra-Sensitiv
Die Feuchttücher sind getränkt mit einer milden Reinigungslotion, die ebenfalls Bio-Mandelöl zum Pflegen enthalten. Die Sensitiv enthalten leichte Duftstoffe und die Ultra-Sensitiv sind gänzlich ohne Duftstoffe. Somit sind die Ultra-Sensitiv Feuchttücher perfekt für die zu Neurodermitis neigende Haut geeignet. Beide Feuchtücher-Sorten sind für die empfindliche Babyhaut geeignet, enthalten keine Mineralöle und sind ohne Parabene, ätherische Öle, Farb- und Konservierungsstoffe, tierische Rohstoffe (*lt. Kosmetik-VO) PEG-Emulgatoren und sind seifenfrei. Mir gefallen beide Sorten der Feuchttücher sehr gut und wir nutzen sie häufig auch unterwegs.

Produkttest Filines Testblog

Alle Produkte der Hipp Babysanft Pflege gefallen mir gut und unsere Kinder vertragen sie auch sehr gut. Sie mögen den Duft, der auch nicht zu aufdringlich ist-was ich immer besonders wichtig finde. Die Feuchttücher finde ich prima für unterwegs, denn wie oft naschen die Kinder etwas und schmieren sich voll, da sind diese kleineren Packungen ganz praktisch. Auch die hautfreundlichen Inhaltsstoffe finde ich enorm wichtig bei der Baby- und Kinderpflege.

Kennt Ihr die Hipp Babysanft Pflegeprodukte bereits und wie gefallen sie euch? Falls nicht füge ich euch mal den Link zur Hipp-Webseite ein, dort findet ihr das ganze Sortiment und auch weitere Infos zu den Produkten. Und vielleicht möchtet ihr gleich am aktuellen Gewinnspiel dort teilnehmen und ein Babysanft Produktpaket gewinnen…

Liebe Grüße eure Alessia

4 Kommentare

  1. Eigentlich habe ich die Hipp Pflegeprodukte immer gerne verwendet. So ist z.B. die Sonnencreme eine der wenigen ohne Nanopartikel und meine Jungs vertragen das "Robbenduschgel" super. Aber leider hat sich Herr Hipp durch sein Interview bei mir disqualifiziert. Ich werde auch wieder für unseren Jüngsten selbst kochen und ja das kann ich besser als Herr Hipp.

  2. Hallo Silvia,

    also Hipp kannte ich bisher nur als Babykost. Pflegeprodukte von Hipp ist ja echt ein Hit. Kleinkinder habe ich nicht. Aber ich denke immer, was gut für die empfindliche Haut von kleinen Kindern ist, kann auch Erwachsenen nicht schaden – es sei denn, sie wollen Anti-Aging. Ich werde deinen Tipp einmal an die Tochter einer Freundin weitergeben.

    LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg