Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Ich bin Nuby Elternreporter!

Auch dieses Jahr hat Nuby wieder die offiziellen Elterreporter auserkoren, um die Produkte der Marke zu testen. Wer Nuby noch nicht kennt, dem erzähle ich erstmal kurz was über die Marke.
Aber – spätestens, wenn ihr selbst Eltern werdet, lernt ihr sie definitiv kennen.

Nuby umfasst nämlich viele tolle Produkte, die sich mit dem Füttern, Trinken- und Essen lernen, Beruhigen, Spielen, Baden und Pflegen beschäftigen. Mit innovativen Ideen, durchdachtem Design und einer Liste von eindrucksvollen Patenten, die also ausschliesslich in Nuby Produkten verwendet werden, steht die Marke für Fachkenntnis, Qualität und Zuverlässigkeit. Das spiegelt sich auch in den vielen Preisen wieder, mit denen Nuby bisher ausgezeichnet wurde.

Ich hatte Glück und darf mich nun als offizieller Elternreporter dazu zählen und Euch über einige dieser Produkte etwas berichten.

Filines Testblog, Produkttest

Der Shop

Den Anfang macht also wie immer das Stöbern im Onlineshop. Der ist bei Nuby sehr übersichtlich und klar gestaltet. Neben einigen Informationen und Tipps für Eltern kommt man direkt zu der Produktauswahl. Man kann direkt nach dem passenden Alter in den verschiedenen Kategorien suchen. Diese Teilen sich nach dem Alter gerichtet zum Beispiel in Sauger, Flaschen, Füttern, Beisringe, Pflege, Hautpflege und Hauspflege auf. So kommt man schnell zu dem Produkt, welches einem vorschwebt. Ich habe mich insgesamt für drei Produkte entschieden und den Anfang macht das, welches mir am wichtigsten war.

Nuby Haarspülbecher mit weichem Rand

Ein Haarspülbecher war mir am Wichtigsten? Ihr denkt jetzt vielleicht, dass so etwas unnötig wäre – aber wir hatten immer ein riesen großes Theater wenn es um´s Haare waschen ging. Mein Sohn hat sich gesträubt, gewehrt und geweint. Oft aus aus der Angst heraus, er könnte Wasser in die Augen bekommen. Trotz wunderbarer Argumente und noch viel besserem Vormachen, dass Haare waschen ungefährlich ist, hat nichts geholfen. Deswegen ein Haarspülbecher!

Und wie funktionierts?

Der Nuby Haarspülbecher besteht aus Bisphenol-A freiem Kunsstoff und ist mit einem weichem Rand ausgestattet, der sich an die Kopfform des Kindes anpasst. Der Becher kann durch die verkleinerte angepasste Form auf der Rückseite gut gegriffen werden und fasst dennoch eine gute Füllmenge. Exakt soviel, dass der Kopf einmal gut übergespült ist und man nicht so oft gießen muss.
Filines Testblog, Produkttest
Filines Testblog, Produkttest
Man füllt den Becher also mit Wasser, drückt den weichen Rand etwas an den Kopf (leichter Druck reicht schon) und kann dann problemlos das Wasser nach Hinten über den Kopf gießen. Durch die Menge Wasser, die der Becher fasst, sind schon beim ersten Mal die Haare komplett nass und es kann mit dem shampoonieren begonnen werden. Danach ein- oder zweimal überspülen und fertig!
Gut, ich muss zugeben – es war erst etwas Überredungskunst nötigt. Aber nach dem Zugucken bei Papa und dem ersten ausprobieren, war es dann schon besser. Mittlerweile ist das Haare waschen bei uns kein Stressthema mehr und klappt dank dem Haarspülbecher von Nuby super. Auch für Familien in denen das Haare waschen auch sonst klappt, ist der Becher trotzdem eine gute Idee. Er ist zeitsparend durch seine Form und Größe und regt an selbst auszutesten. 
Seid ihr auch interessiert an dem Nuby Haarspülbecher? Alle Infos und Produktdetails findet ihr dazu auf der Homepage von Nuby, kaufen könnt ihr ihn zum Beispiel hier. Erhältlich ist er in blau und rosa mit abgesetztem Rand für aktuell 6,98 €. Über Facebook könnt ihr euch zudem über besondere Aktionen, Neuigkeiten oder Angebote auf dem Laufenden halten.
Liebe Grüße,
Alessia 

8 Kommentare

  1. Toll, dass du Nuby Elternreporterin bist. Danke für den Test mit dem Haarspülbecher. Bei uns ist Haare waschen nämlich immer ein riiiiiiiiesengroßes Drama. Wenn wir uns das für so einen günstigen Preis ersparen können, sollten wir uns das wirklich überlegen.

    1. Ja, ich freue mich auch – ich kannte nur bestimmte Produkte der Marke und so lernt man mal mehr kennen.
      Wenn ihr auch das ständige "Haare Wasch Theater" habt, dann kann ich Euch den Becher nur empfehlen. Bei uns ist es wirklich besser geworden! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.