Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Severin Tee/Wasserkocher mit Touch-Bedienung, Testbericht

Darf es ein Tee sein, heißes Wasser oder einfach nur warm halten? Kein Problem mit dem 3 in 1 Gerät von Severin.

www.filines-testblog.com

Von Severin ein elektrischer Tee- und Wasserkocher…zunächst hab ich überlegt…brauchst Du das? Irgendwie nicht oder doch…ja ich probiers mal und was soll ich sagen…ich geb ihn nicht mehr her! Ein wirklich innovatives Gerät ist der Teekocher von Severin und ich stelle ihn Euch gerne näher vor.

Beschreibung Tee- und Wasserkocher von Severin

Die schlanke Glaskanne ist in schlichtem gebürstetem Edelstahl eingefasst und verfügt über einen wärmeisolierten Griff. Dazu gehört ein abnehmbarer Deckel mit Tee-Einsatz (Edelstahl-Filter) für bis zu 1,2 l Tee und einer Gesamtkapazität von 1,5 Litern zum Wasserkochen. Hierfür ist ein weiterer Deckel ohne Einsatz dabei. So brauche ich also nur den Deckel wechseln, wenn ich Wasser bzw. Tee kochen möchte. Die Füllmenge wird an der Glaskanne außen sichtbar angezeigt und dies in Schritten von 0,5 l, 1,0 l, 1,2 l und 1,5 l. Dazu ist bei 1,2 l vermerkt: max. Tee und bei 1,5 l max. Wasser- so kann nichts schiefgehen bei der Füllmenge.

Die Kanne steht auf einem schmalen Gerätesockel mit integriertem Heizelement, der nicht viel Platz in Anspruch nimmt und ebenfalls eine Edelstahlabdeckung hat. Das Gerät hat zudem eine praktische Kabelaufwicklung, die sich verdeckt im hinteren Teil des Standgerätes befindet.

Zusammenfassung Glas-Tee/Wasserkocher

Glas-Edelstahl gebürstet

360° Central-Cordless-System, drehbar und aus jeder Richtung aufsetzbar
Glaskanne mit Edelstahl-Elementen
Heizelement verdeckt durch Edelstahlplatte
Überhitzungsschutz
Dampfstopp-Automatik
abnehmbarer Deckel mit Tee-Filter
zweiter Deckel zur Nutzung der Gesamt-Kapazität
Gerätesockel separat mit Touch-Bedienung
4 verschiedene Temperatureinstellungen: 70°-80°-90°100°
Warmhalte-Funktion
Ausgusszotte
rutschfeste Gummifüße
Kabelaufwicklung
Füllmenge Tee bis 1,2 l
Füllmenge Wasser bis 1,5 l
2520 – 3000 W
2 Jahre Garantie
UVP 89,99 – 65,50€ (gesehen auf Amazon)

Handhabung des Tee/Wasserkochers

Der Deckel ist mit einem Knopf in der Mitte versehen, der durch kurzen Druck aufspringt und wiederum durch kurzen Druck nach unten verschlossen wird. Dies ist bei beiden Deckeln der Fall!

www.filines-testblog.com
Deckel-offen und geschlossen

Für Tee ist ein Siebeinsatz dabei, der mit losem Tee befüllt werden kann. Ich denke, es gehen auch Teebeutel und hier spart man dann auch Tee und Energie, weil man die meisten Teebeutel doppelt nutzen kann. So kann ich mit weniger Teebeuteln mehr Tee aufkochen. Also Wasser einfüllen, Tee in den Siebeinsatz geben, in den Glasbehälter einsetzen, Deckel aufsetzen und anstellen.

www.filines-testblog.com
Siebeinsatz in Einzelteilen

www.filines-testblog.com
Siebeinsatz befüllt

www.filines-testblog.com
Siebeinsatz mit Deckel für Tee

So bleibt der Deckel-Einsatz, bis das Wasser gekocht hat – erst dann wird der Tee-Einsatz heruntergedrückt!

www.filines-testblog.com
Siebeinsatz in Kanne

Hier kommt das Heizelement ins Spiel und das ist mit einer digitale Schaltung auf dem Gerätesockel mit unterschiedlichen Gradzahlen versehen. Wie echte Tee-Liebhaber wissen, wird nicht jede Teesorte mit 100° heißem Wasser aufgegossen – hier gibt es teilweise große Unterschiede. Bei diesem Heizelement können die Gradzahlen per „Touch-Funktion“ gewählt werden. Wählbar sind:  70°, 80°, 90° und 100°. Zusätzlich ist eine Warmhalte-Funktion wählbar und natürlich die Start-Taste, mit der auch bei Bedarf gestoppt werden kann. Die gewählte Funktion wird durch blaues LED an der jeweiligen Taste angezeigt. Bei Erreichen der gewünschten Gradzahl ertönt ein Piepton, beim Abnehmen der Kanne auch sowie auch beim Anstellen des Gerätes.

www.filines-testblog.com
Touch-Funktionen

Tee kochen: wenn das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, wird der Siebeinsatz heruntergedrückt und der Tee darf ziehen und sich entfalten.

www.filines-testblog.com
Teekocher

www.filines-testblog.com

Wasser kochen

Für heißes Wasser wird die Kanne mit Wasser gefüllt und auf das Heizelement gestellt, Deckel drauf, Knopf herunter gedrückt und Start-Taste gedrückt. Natürlich kann auch hier auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Zum Warmhalten einfach die Warmhalte-Funktion drücken, die übrigens für ca. 30 Minuten aktiviert ist. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen, informiert euch gerne auch auf der Webseite von Severin über den Tee/Wasserkocher WK 3471 – dort findet ihr weitere Infos sowie auch Händler-Informationen, wo ihr das Gerät bestellen könnt.

www.filines-testblog.com
Deckeleinsatz für Wasser kochen 

Testbericht Filines Testblog

Mein Fazit

In fast jedem Haushalt ist doch bereits ein Wasserkocher vorhanden oder etwa nicht? Ein Nein würde mich jetzt wirklich verwundern. Für eine größere Menge Tee brauchte man bisher eine extra Kanne, die bei Nichtgebrauch nur im Schrank rumsteht und Platz wegnimmt. Damit ist jetzt Schluss bei mir, denn Wasserkocher und Teekanne gibt es jetzt in einem Gerät in meiner Küche!

Ideal finde ich die verschiedenen Gradeinstellungen, denn das war beim bisherigen Wasserkochen nicht machbar. Auch die Warmhaltefunktion finde ich super, so kann eine größere Menge Tee auch mal länger stehen ohne dass er kalt getrunken muss. Ist übrigens auch für Kinder- oder Säuglingsnahrung gut, denn bereits abgekochtes Wasser kann so mal eben auf eine geringere Gradzahl erwärmt oder auch warmgehalten werden.

Ich habe den Tee/Wasserkocher jetzt bereits mehrere Wochen in Gebrauch und kann nichts bemängeln. Beide Deckel werden durch Herunterdrücken des mittleren Knopfes verschlossen, halten gut und Tee/Wasser lassen sich bei geschlossenem Deckel ausgießen, ohne dass der Deckel abfällt oder aufgeht.

Das Aufheizen und Kochen geht sehr schnell und hier arbeitet das Gerät sehr zuverlässig. Die Warmhalte-Funktion ist für mich auch in Ordnung, ich stelle diese meist erst an, wenn der Tee etwas abgekühlt ist, damit er auf Trinktemperatur gehalten wird-funktioniert bisher gut. Sie hält übrigens etwa 30 Minuten an, dann muss sie erneut aktiviert werden.

Bei der Touch-Funktion muss man etwas fester tippen, das ist für mich völlig in Ordnung, weil er sonst ständig durch die Kinder an wäre:-) Der Piepton beim An- und Ausschalten des Gerätes stört mich nicht- ist auch nur einmal. Allerdings ertönt ein weiterer Piepton wenn die Glaskanne abgenommen wird und den würde ich mal als überflüssig abhaken.

Ich möchte das 3 in 1 Gerät von Severin nicht mehr missen! Was sagt ihr zu dem Kocher? Gefällt er euch und wie kocht ihr Euren Tee?

www.filines-testblog.com
Minztee

Liebe Grüße von Filine

Webseite – www.severin.de
Das Produkt wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt

3 Kommentare

  1. Hallo Silvia,

    als ich auf der Suche nach einem neuen Wasserkocher war, ist der mir auch gleich ins Auge gestochen. Ich finde die Platte super. Da wir aber keine Teetrinker sind, wurde es dann dieser nicht, sondern ein reiner Wasserkocher.
    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg