Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Kurzurlaub Travel

Kurzbesuch im Centerparc Het Hejderbos

Unser erster Besuch in einem Centerparc und dieser hat uns nach Holland geführt. Genauer gesagt ist es der Centerparc „Het Heijderbos“ in Holland geworden und wir sind mit Kindern und Enkelkinder dort gewesen. Wir hatten keine Ahnung was uns erwartet und waren total gespannt! Nur von Bildern und Beschreibungen konnten wir uns ein Bild machen und so sind wir unvoreingenommen an diesen Besuch herangegangen. Gewählt hatten wir den Wochenaufenthalt von Montag bis Freitag.

Angekommen am späten Nachmittag ging der Check-in zügig vonstatten, obwohl der Park ausgebucht war. Ich hatte das E-Ticket gewählt, also bereits online eingecheckt und so haben wir am Eingang nur kurz den Schlüssel und einen Begrüssungskoffer in Empfang genommen, ein paar wegweisende Infos bekommen und ab zum Bungalow.

Testbericht Filines Testblog
Begrüßungskoffer

Süß fanden wir übrigens die Wegweiser zu den Bungalows, denn die waren nicht nur mit Nummern versehen, sondern zusätzlich mit Tierfiguren, so dass auch Kinder den Weg leichter zum gemieteten Home finden. Gebucht war ein Bungalow der Premium Kategorie. Zur Info: es gibt folgende Bungalow-Kategorien

  • Comfort
  • Premium
  • Vip
  • Eden
  • Hotelzimmer bzw. Apartements
  • sowie in einigen Parcs auch Jungle Cabanas, Baumhäuser, Hausboote
  • auch behindertengerechte Einrichtungen sind vorhanden

In der Premium Kategorie erwarten den Besucher bereits bezogene Betten und es gibt ein kleines Küchenpaket dazu. Dies enthält neben Handtüchern noch Spülmittel, Spülmaschinentabs und diverse Putzhelferlein. Zusätzlich hatten wir Handtuch-Pakete gleich mitgebucht um Platz zu sparen in den Koffern. In der Küche waren im Premium Bungalow zusätzlich eine Mikrowelle, eine Geschirrspülmaschine und sogar eine Nescafé Dolce Gusto vorhanden.

Der Bungalow

Das Cottage war von der Größe für 6 Personen mit 3 Schlafzimmern groß genug, komfortabel und wir hatten sogar einen zweiten Fernseher in einem der Schlafzimmer. Im Wohnbereich gab es eine Mini-Hifi-Anlage mit CD-Player und einen offenen Kamin, den wir auch tatsächlich genutzt haben. Es war sehr gemütlich, da wir ja noch etwas kühlere Temperaturen hatten. Sehr schön fanden wir die große Terassenfenster zur Waldseite mit der angrenzenden Terrasse, die wir nur leider noch nicht nutzen konnten, es war einfach noch zu frisch zu dieser Jahreszeit, was auch ein Grund für uns wäre, das nächste Mal eine wärmere Jahreszeit zu wählen. Das Badezimmer fanden wir etwas klein, aber man kam zurecht. Prima fanden wir, dass die Toilette separat im Eingangsbereich war. Für einen kleinen Einblick in die Wohnung habe ich mal folgende Collagen gemacht.

Kurzurlaub Centerparc Test
Impressionen Wohnbereich

Kurzurlaub Centerparc Test
Impressionen Wohnen Cottage

Der erste Weg führte uns zunächst in die Shopping Mall – Einkauf fürs erste Frühstück! Wir hatten keine Lebensmittel mitgenommen weil – hallo:-) – wir waren in Holland und wollten natürlich auch Holländisch essen:-) und nicht nur morgens!

Kurzurlaub Centerparc Test
Einkaufen im Daily Foodstore

Die Restaurants

So haben wir uns dann auch abends in der Mall die Restaurants zu Gemüte geführt und sind beim Italiener „Nonna´s“gelandet. Eine so liebevoll gestaltete Location – das musste in Fotos festgehalten werden. Die Preise fanden wir human und nicht überteuert und was uns total gut gefallen hat -die Nudeln wurden in einfachen Emailletöpfen serviert – stylish und cool! Überhaupt war das Ambiente total cool! Geschmeckt hat es auch sehr gut und mit knapp 8€ für ein Carpaccio und Nudelgericht um die 8€ fanden wir die Preise in Ordnung.

Kurzurlaub Centerparc Test
Restaurant Nonna´s

Kurzurlaub Centerparc Test
Essen beim Italiener Nonna´s

Auch die anderen Resaturants hatten ein einladendes Ambiente und gutes Angebot an Speisen. Es gibt in Het Hejderbos noch ein Self Service Buffettrestaurant, wo auch ein Frühstücksbuffett angeboten wird, ein mexikanisches Restaurant mit Grillgerichten, ein Fastfood Restaurant mit Hamburger & Co. und das Marktrestaurant, wo man auch kleinere Snacks bekommt oder Kaffee und Kuchen.

Kurzurlaub Centerparc Test
Self Service Restaurant mit Buffet

Market Place

Im Market Place mit Café kann man sich wunderbar aufhalten, die Kinder beschäftigen sich mit Herumtoben auf der Hängebrücke, bewundern die Fische im künstlich angelegten Bach und die Eltern gönnen sich Kaffee und Kuchen.

Kurzurlaub Centerparc Test
Market Place

Hier finden auch die Shows für Kinder und die Abendshows statt. Wir waren mit den Kindern zum Bingo und unsere Bella hatte Glück und hat ein Quartett und einen großen Ball gewonnen.

Kurzurlaub Centerparc Test
Kindershow Bingo

Auch abends werden Shows geboten und man kann den Abend gemütlich bei einem kleinen Cocktail ausklingen lassen…

Kurzurlaub Centerparc Test
Abendshow im Market Dom

Freizeit Aktivitäten

Jetzt aber zu den weiteren Attraktionen im Centerparc und davon gibt es einige. Als erstes haben wir am nächsten Tag einen Spaziergang gemacht und den Streichelzoo besucht. Einen großen Spielplatz mit Rutschen und Spielgeräten, ein großer See, auf dem im Sommer Tretbootfahren möglich ist, und kleine Teiche mit Enten waren für die Kinder schon mal sehr interessant. Es sind noch einige andere Attraktionen für Erwachsene im Freien möglich wie Bogenschiessen, Painting Ball, Laser Battle, Klettern im Freien und ein Seilbahnrutschen über den See. Es werden Workshops für Kinder nach Altersgruppen geboten, Ponyreiten ist möglich und es können diverse Fahrmöglichkeiten wie z. Bsp. Segways gemietet werde, Die sind natürlich nur einige Beispiele und wer sich interessiert kann sich über die Vielfalt der Möglichkeiten gerne auf der Webseite vom Centerparc informieren: Klick hier

Kurzurlaub Centerparc Test

Man kann stundenlang im Parc spazieren gehen, aber auch bei schlechtem Wetter gibt es genug Aktivitäten wie eine Bowlingbahn und einiges mehr an Angeboten. Das absolute Highlight für uns und unsere Kinder waren der Jungledom und das Spassbad. Im Aqua Mundo gibt es ein Wellenbad, eine Wildwasserbahn und man kann mit tropischen Fischen schnorcheln oder diese durch Fenster betrachten ähnlich wie im Sealife. Für die Kleinsten gibt es mehrere Becken mit Figuren und Rutschen und für die Erwachsenen und größeren Kids jede Menge Fun. Ich lasse am besten auch hier Fotos sprechen…

Kurzurlaub Centerparc Test

Im Jungle Dom findet man tropische Pflanzen und lebende tropische Vögel, die über einen hinwegfliegen und sich auch mal in der Nähe niedersetzen-zum Greifen nahe. Hier haben wir dann auch die Flamingos gesehen und…und…einiges mehr. Kinder können sich hier auf einen Seilparcour wagen, an einer Jungle Expedition oder einem Safari Camp in einer Bambushütte teilnehmen. Aber auch so gibt es viel zu entdecken im Jungle Dom beim Klettern über Hängebrücken, in Bächen auf großen Steinen herumklettern und im Wasser plantschen. Überall sind lehrreiche Tafeln aufgestellt und für die größeren Kinder und natürlich auch Erwachsenen gibt es viel Interessantes und Lehrreiches. Übrigens wurde der Jungle Dom in Zusammenarbeit mit dem WWF zusammengestellt!

Kurzurlaub Centerparc
Im Jungle Dom

Kurzurlaub Centerparc Test
Im Jungle Dom

Was wäre noch zu sagen…ach ja, bei schlechtem Wetter kann man es sich im Bungalow gemütlich machen und Film- oder Spielpakete ausleihen und für die Mamis gibt es die Möglichkeit, eine Wellnessbehandlung zu buchen. Ihr seht, es gibt sehr viele Möglichkeiten zur Beschäftigung in einem Centerparc und ob er nach Holland, Deutschland oder Frankreich fährt…das kann jeder für sich selbst entscheiden. Es macht auf alle Fälle viel Fun in so einem Parc und die Kinder sind den ganzen Tag beschäftigt. Es war wirklich ein toller Aufenthalt, den wir gerne in einem anderen Centerparc wiederholen würden.

Wart Ihr schon einmal in einem Centerparc oder habt es vor? Erzählt mir, wie es Euch gefallen hat, es würde mich freuen.

Kurzurlaub Centerparc Test
Kind geshoppt:-)

Liebe Grüße Filine

Kurzurlaub von Montag bis Freitag
Parc Het Hejderbos in Holland in der Nähe von Nijmegen

19 Kommentare

  1. HuHu,
    das sieht ja echt klasse aus. Ich war als Kinder öfter im Center Parc aber immer nur für einen Tagesausflug und dann nur wegen des Schwimmbereiches weil es bei uns keine in der Nähe kein Bad mit Wellen und Rutschen Bereich gegeben hat. Das man dort so viele tolle andere Sachen geboten beommt war mir gar nicht so bewusst. Wäre auf jeden Fall auch etwas für uns den die tollen Bilder machen auf jeden Fall Lust auf einen Besuch.
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Huhu Filine,
    ich war bisher 2x in Huttenheuggte in Niederlanden das hat uns auch gut gefallen. Aber auch im Sauerland war es toll.
    Mein Favorit ist und bleibt aber Bispinger Heide der ist einfach der beste. Tolle Möglichkeiten zu wohnen wie Baumhaus, Hausboot 🙂 Wir nehmen immer VIP Bungalow da gibt es Morgens frische Brötchen an die Haustür geliefert.
    Wir sind VIP´s und haben dadurch einige Vorteile. Ich finde Centers Parcs sind echt die großen kleinen Ferien.
    GLG Diana
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

  3. Hallo, nach den Bildern zu urteilen hattet ihr viel Spaß dort. Wir selbst waren vor 3 Jahren im Bispinger Center Parc, aber für unsere zwei Großen war es langweilig ,zudem war es an Pfingsten und es hat nur geregnet. Lg Tina-Maria

  4. Was für ein toller Bericht und so schöne Fotos! Wir waren vor über 10 Jahre mal in den Sommerferien in Holland in Port Zélande, das war toll, nur die Preise waren damals schon für 14 Tage einfach schrecklich hoch. Wenn man aber die Angebote nutzt oder nur einen Kurzurlaub plant, dann geht das alles.
    LG Antje

  5. Diesen Park kenne ich auch schon sehr gut, wir waren schon oft dort. Im Sommer geht es für und nach "De Kempervennen", darauf freuen wir uns jetzt auch schon sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg