Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Verführt & Gerührt mit Iglo Pfannengerichten

Neue Produkte von Iglo und ich habe bereits einige davon probiert,. Natürlich möchte ich Euch teilhaben lassen und meine Meinung zu den neuen Pfannengerichten an Euch weitergeben. Um was für Produkte handelt es sich genau und wie sind sie zusammengesetzt und vor allem – wie schmecken sie? Über das alles werde ich berichten. Hier schon einmal ein neugieriger Blick ins Paket…

Iglo Produkttest

Wie ist die Zusammensetzung der Verführt & Gerührt Gerichte und wie werden sie zubereitet?

Zunächst einmal handelt es sich um schnelle Pfannengerichte, die tiefgefrorenem Zustand in Tüten abgepackt im Kühl- und Gefrierabteilungen der Supermärkte erhältlich sind. 8 Sorten sind erhältlich, zwei davon mit Reis, Gemüse und Hühnchen. Die restlichen Sorten sind aus Nudeln mit Gemüse sowie bei allen Gerichten mit den dazu gehörigen Soßen, die sich durch Wasserzugabe beim Erhitzen ergeben. Alle Gerichte sind fix & fertig und müssen nur noch in einer etwas tieferen Pfanne mit etwas Wasser erhitzt bzw. gegart werden. Je nach Gericht bis zu 10 Minuten etwa. Eine schnelle, unkomplizierte Geschichte, die gleichermaßen für den Single-, Studenten-, Senioren- und auch Familienhaushalt geeignet ist. Wer zum Beispiel abends müde von der Arbeit heimkommt steht sicher nicht mehr gern lange in der Küche…oder?

Diese Sorten gibt es von den Pfannengerichten

  • Penne Spinaci e Pomodoro
  • Penne all ´Arrabiata 
  • Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio
  • Papardelle alla Bolognese
  • Tagliatelle ai Funghi Porcini
  • Rigatoni alla Carbonara
  • Thai Hühnchen mit Basmati Reis
  • Indisches Curry mit Hühnchen

Alle Gerichte sind ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und Aromen. Iglo sorgt mit laufend neuen Produkten für mehr Auswahl im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung und setzt sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung ein. Mehr dazu findet ihr auf www.iglo.de. Forever Food Together – Hochwertige Lebensmittel jetzt und in Zukunft – so der Anspruch bei Iglo. Aussage des Herstellers

Die Sorten im Einzelnen vorgestellt

Penne Spinaci e Pomodoro, das sind Penne (kurze dicke Röhrennudeln) mit Cherrytomaten und Blatt-Spinat in feiner Sahne-Sauce nach italienischem Rezept – 132 Kcal pro 100g.

Iglo Produkttest

Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggo – mit Ricotta-Spinat gefüllte Nudeltaschen in einer Käse-Sahnesauce mit Karotten und Brokkoli – 132 Kcal pro 100g.

Iglo Produkttest

Penne all ´Arrabiata – kurze dicke Röhrennudeln mit Auberginen und Paprika in einer Tomaten-Chili-Sauce – 95 Kcal pro 100g.

Iglo Produkttest

Papardelle alla Bolognese – breite Bandnudeln in Bolognese Sauce mit Mozzarella und frischen Kräutern – 182 Kcal pro 100g

Iglo Produkttest

Tagliatelle ai Funghi Porcini – schmale Bandnudeln mit Champignons und Stockschwämmchen in einer Champignon Steinpilz-Sauce – 177 Kcal pro 100g

Iglo Produkttest

Wie gefallen mir die Gerichte im Einzelnen und kann ich sie empfehlen?

Die einzelnen Gerichte sind in der Single-Packung mit je 350 g Inhalt erhältlich, aber auch in einer Doppelpackung. Für meinen Test habe ich die Single-Packungen bekommen. Ich wolle gerne alle Sorten probieren und werde sie euch nach und nach in Bildern zeigen, damit ihr euch ein Bild von den Gerichten machen könnt. Und natürlich mache ich euch gern Appetit darauf…also probiert sie selber aus. Denn jeder hat seine Geschmacksvorlieben und wie ich bereits auf einigen Blogs gelesen habe, gehen diese doch sehr auseinander.

Ich finde die Portionen für eine Person durchaus ausreichend. Für einen Mann könnten sie dagegen etwas größer sein. Geschmacklich haben mir nicht alle hundertprozentig gefallen, so war mir das Thai Hühnchen etwas zu fad im Geschmack-hier musste ich nachwürzen. Das Indische Curry ist mir etwas zu scharf, ansonsten gefällt es mir von der Zusammensetzung gut. Dazu muss ich anmerken, dass ich nicht gerne sehr scharf esse.

Die Nudelsorten gefallen mir alle gut bis auf die Papardelle alla Bolognese – hier bin ich definitiv von meiner eigenen Bolognese-Sauce verwöhnt. Bei den Tagliatelle Fungi ai Porcini haben mir definitiv ein paar Steinpilze gefehlt, da sie auf dem Packungsaufdruck mit aufgeführt sind. Leider sind hier nur die Champignons und …Pilze zu finden, die allerdings sehr gut im Anteil vertreten sind. Mein Favorit sind definitiv die Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio. Als Saucen-Liebhaber bin ich sehr zufrieden, denn diesen Anteil finde ich sehr ausgewogen und gut. Zur Würzung möchte ich hinzufügen, dass ich lieber nachwürze anstatt ein „überwürztes“ Gericht auf dem Teller zu haben und hier hat Iglo ein gutes Maaß gefunden.

Also Ihr Lieben…ran an die Pfannen und probieren! Den Preis von 2,99€ pro Packung finde ich übrigens gerechtfertigt oder wie seht Ihr das?

Die restlichen Gerührt & Verführt Gerichte stelle ich euch demnächst vor. Bis dahin liebe Grüße von Filine

Die Produkte wurden mir als Iglo Botschafter kostenfrei zur Verfügung gestellt

6 Kommentare

  1. Liebe Silvia! Du hast die Gerichte appetitlich in Szene gesetzt! Da bekomme ich Lust aufs Ausprobieren! Ich habe schon sehr unterschiedliche Meinungen dazu gelesen. Viele fanden die Portionsgrößen zu klein, die Gerichte zu teuer für die Menge. Geschmacklich gebe ich dir recht – nachwürzen geht immer! Bei Penne Spinaci e Pomodoro, Penne all ´Arrabiata,
    Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio,Papardelle alla Bolognese,Tagliatelle ai Funghi Porcini, Rigatoni alla Carbonara, Thai Hühnchen mit Basmati Reis und Indisches Curry mit Hühnchen könnte ich mich garnicht entscheiden.
    Hört sich alles lecker an! Mal schaun, vielleicht teste ich sie mal, wenn sie im Angebot sind.
    Als schnelles Abendessen sicher eine gute Idee, vor Allem da auf Geschmacksverstärker und Aromen verzichtet wird! LG Aletheia

  2. Hallo, da gebe ich dir Recht die Papardelle alla Bolognese ist auch nicht mein Fall. Da mag ih meine auch lieber. Auch wasr es mir zu ölig. Zu den Tagliatelle ai Funghi Porcini bin ich sehr enttäuscht wo sind nur die Steinpilze hin! Gestern war im im TV eine Reportage über iglo und da wurde ganz große tiefgefrorene gezeigt nicht ein kleiner war dabei. So nun werde ich mal weiter testen, hab ja noch ein paar Sorten vor mir. Liebe Grüße Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.