Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Nutella Blume-Schneller Snack zum Kaffee

Nach dem Mittagessen, wenn die Kinder schlafen, setze ich mich für gewöhnlich mit einem Kaffee gemütlich aufs Sofa oder vor den Rechner um z.B. Berichte zu schreiben. Da ich beim Mittagessen oft keinen großen Hunger habe oder schlicht vor lauter Füttern, Helfen, Hände abwischen und Sachen aufkriegen es nicht schaffe, vernünftig zu essen, überkommt mich genau dann ein leichtes Hungergefühl auf etwas zum Naschen….ja ich weiß, total unvernünftig und so –  aber ich frühstücke ja anständig 😉

Da ich äußert großartige Schläfer habe, die bei dem kleinsten Geräusch hochschrecken, kann ich natürlich auch nicht in der Küche rumwühlen und muss mir halt aus minimalen Zutaten was Leckeres machen. Wie gut dass es Rezepte gibt, die leicht nachzumachen sind und dann auch noch toll aussehen.

So zum Beispiel die Nutella Blume! Habt ihr sie schon mal gesehen oder selbst gebacken?

Rezept Backen Filines testblog

Wie wird sie gemacht?

Eigentlich aus Brotteig, den man zu vier kleinen Kugeln formt. Die erste Kugel wird zum Kreis ausgerollt und mit Nutella bestrichen. Dann wird die nächste Teigkugel in derselben Größe ausgerollt, auf die erste gelegt und auch bestrichen. Und so wird es weitergemacht, bis die letzte ausgerollte Teigkugel alle Schichten zudeckt.

Meine Abwandlung – es sollte ja schnell gehen:


Ich hatte noch einen Blätterteig. Diesen habe ich halb durchgeschnitten, eine Hälfte bestrichen und mit der anderen Hälfte zugedeckt…;)

Dann nimmt man ein kleines Glas und markiert die Mitte. Von der Markierung aus schneidet man den Teig in 16 Streifen, das heißt in der Mitte bleibt der Kreis natürlich ganz. Dann nimmt man immer zwei nebeneinander liegende Streifen, dreht sie 2, 3 Mal um die eigene Achse und drückt die Enden aneinander. Wenn alles fertig ist, könnt ihr, wenn ihr mögt, die Blume mit Eigelb bestreichen (gibt eine schöne Farbe) und dann bei 180°C goldbraun backen.

Rezept Backen Filines testblog

Schmeckt klasse und geht schneller als es sich anhört..und wenn ihr euch Mühe gebt, dann sieht´s auch klasse aus. Geht übrigens auch mit nicht zu dünner Marmelade oder herzhaftem als Pizza-, Käse- oder Pesto Blume.

Rezept Backen Filines testblog

Liebe Grüße,
eure Alessia

4 Kommentare

  1. Sieht sehr lecker aus! 🙂 Die habe ich im Internet auch schon ein paar Mal gesehen und ich wollte sie schon immer mal nachbacken. Irgendwie kam immer ein anderer Kuchen dazwischen. 😉 Aber auch dieser wird auf jeden Fall getestet!
    GLG vom Cocolinchen!

  2. Habe diese Idee ebenso schon mal gesehen und finde sie aber immer noch soo toll! Allerdings mit Pesto oder als "Pizza" kenne ich es noch nicht… das muss ausprobiert werden… also alles eigentlich! 😀
    Vlg Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg