Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Mit Almdudler zum Aprés Ski

Produkttest Almdudler

Après Ski – ist das ein Thema bei Euch? Oder Winterurlaub mit Schlittenfahren, spazieren gehen und hinterher schön aufwärmen in der guten Stube? Wie auch immer, dazu gehört ein gutes Heißgetränk zum Aufwärmen. Kennt ihr schon den Almdudler Kräuterlimonade als Heißgetränk? Nein? Dann werde ich ihn heute mal empfehlen, denn er eignet sich ideal als warmer und leckerer Winterdrink!

Ob Après Ski oder zuhause am Kamin, ihr könnt ihn überall genießen. Ich trinke den Almdudler sehr gerne als Kaltgetränk und habe ihn das erste Mal in Österreich getrunken. Dort übernachten wir meistens, wenn wir nach Italien in den Sommerurlaub fahren. Dann geht es abends natürlich typisch essen und ein Almdudler gehört für mich als Getränk immer dazu.

Kennt ihr das Getränk auch? Es handelt sich ja um ein Erfrischungsgetränk mit natürlichen Kräuterextrakten und kommt aus Österreich. Heute möchte ich ihn aber mal als Heißgetränk empfehlen und habe interessante Rezeptideen für euch:

  • Almstrudel alkoholfrei – Almdudler in einem Topf erhitzen, etwas Zimt zugeben und ziehen lassen – genießen
  • Almstrudel mit Schuss – einfach zum obigen Rezept einen Schuss Rum zugeben
  • Mariandl – Almdudler erhitzen und Marillenlikör zugeben (etwa 8cl auf 1 Liter Almdudler)
  • Glühdudler – Almdudler und Weißwein im Verhältnis 1:1 erhitzen und genießen
  • Achtung: vor dem Genießen eine Scheibe Orange zutun und das Getränk in einem Haferl oder Punschglas servieren!
Produkttest Almdudler

Ich bin ja nicht so der Wintertyp und genehmige mir deshalb jetzt erstmal ein Glas zur Erfrischung und träume von einem Alm-Urlaub…vielleicht im nächsten Sommer?

Produkttest Almdudler

Liebe Grüße Filine

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg