Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Luxus-Stulle mit Steak, Rucola und Dip geniessen

Ich habe Euch ein Steak versprochen:-) Vielmehr wollte ich Euch zeigen, zu was ich das restliche Rumpsteak verarbeitet habe, das ich beim Grillen nicht geschafft hatte…denn es zeigte sage und schreibe fast 500 g auf der Waage! Gegrillt habe ich es mit dem SteakChamp, meinem neuen Steak-Thermometer, das ich Euch bereits in diesem Bericht vorgestellt habe.

Steak Rezept Filines Testblog
Steak-Stulle

Steak-Stulle mit Rucola und Dip – Zubereitung

Hierfür habe ich 1 Scheibe Bauernbrot dick abgeschnitten, mit etwas Grill & Fonduesenf (von Byodo) bestrichen. Dann eine Handvoll Rucola darauf verteilt und mit Steakscheiben belegt. Die Scheiben habe ich einfach vom fertigen Rest-Steak geschnitten. Darauf kamen ein paar gegrillte Champignonscheiben und zuletzt etwas gehobelter Parmesankäse drüber. dazu habe ich den Grill & Fonduesenf von Byodo als Dip gegessen und ich sage Euch…das war sooo… fantastisch lecker, das mache ich wieder!!!

Steak Rezept Filines Testblog
Steak-Stulle mit Rumpsteak

Gegrillt hatte ich das Fleisch auf meinem Severin Elektrogrill und mit dem SteakChamp ist das Rumpsteak perfekt medium gegart. Medium, weil ich die Variante Medium gewählt hatte, es sind aber noch drei weitere Gar-Varianten wählbar, falls Ihr Interesse habt und es Euch auch gern bestellen möchtet. Der Grill von Severin hat eine geriffelte und eine glatte Grillfläche, so konnte ich die Champignons im gleichen Vorgang mit grillen.

Steak Rezept Filines Testblog

Gewürzt hatte ich mit dem Steakgewürz No. 1 New York – Meersalz & Pfeffer. Die Mischung habe ich auch im vorigen Bericht zum SteakChamp beschrieben. Als Dip passt der Grill & Fonduesenf von Byodo, er ist total lecker und passt super zum Steak. Ich kann ihn mir auch gut zum Käse sowie auch zu Salaten gut vorstellen. Man schmeckt Senf etwas heraus, aber durch einen Anteil an Tomaten und anderen Gewürzen wie Chili, Salz, Kräutern und Knoblauch hat er eine ganz besonders eigene, leicht süßliche Note, die mir persönlich gut gefällt.

Steak Rezept Filines Testblog
Grillgewürz und Grillsoße

Zum Steak habe ich mir einen kleinen Salat aus Rucola und Romanasalat mit etwas Birnen-Balsamico (ebenfalls von Byodo) und Sesamöl gemacht. Etwas gehobelten Parmesan und etwas vom Salatkerne-Mix drüber gestreut – fertig.

Steak Rezept Filines Testblog
Rucolasalat mit Parmesan

Probiert es mal aus und berichtet mir, wie Euch geschmeckt hat…

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg