Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Terrassentisch
Interieur & Deko Lifestyle & Living

Terrassentisch – aus Alt mach Neu & zweifach nutzbar, DIY

Der Winter  geht dem Ende zu und jetzt möchte ich euch mal etwas aus meiner Heimwerker-Ecke vorstellen! Es handelt sich hier um ein Projekt bei dem mein Mann den PEX 400 AE -Schleifgerät von Bosch mit integrierter Staubbox über 1-2-do getestet hatte. Aber mir geht es in diesem Bericht vorrangig um das Projekt mit einem alten Holztisch, den wir erneuert haben und der nun als Terrassentisch in neuem Glanz erstrahlt. Dazu hat der Tisch eine Zwei-in-Eins Funktion erhalten und kann als Partytisch oder für Grillabende perfekt genutzt werden. Die genaue Anleitung dazu bekommt ihr im Beitrag.

Aus alt wird Neu – Terrassentisch mit zwei Nutz-Funktionen

Dafür musste eine alter Holztisch, dessen Tischplatte schon völlig aufgequollen war, herhalten. Wir haben die Verwendungs-Möglichkeiten des Tisches diesen Sommer noch erweitert, deshalb stelle ich ihn hier noch einmal vor! Das Tischgestell ist aus Vollholz und konnte somit weiter verwendet werden. Die alte Tischplatte haben wir entfernt und entsorgt.

Terrassentisch

Für die neue Tischplatte haben wir im Baumarkt Terrassendielen aus Kiefernholz gekauft. Zuvor hat mein Mann ein Untergestell aus Spanplatten auf dem Tischgestell mittels Festschrauben angebracht. Auf diesen Platten wurden dann die Terrassendielen angebracht und von unten her verschraubt. Und zwar haben wir jeweils 2 lange Seiten an den Längsseiten gemacht und an den Querseiten des Tisches wurden die Dielen verkürzt eingesetzt. In der Mitte des Tisches haben wir ein Loch in der Größe eines Blumenkastens gelassen, den wir vorher ausgemessen hatten (80cm Länge), so daß wir dort den Kasten später nur einhängen mussten. Das Tischgestell wurde mit dem neuen Schleifgerät sorgfältig von allen Seiten abgeschliffen – erst Grob – dann Feinschliff.

Do it yourself Filines Testblog

 

Do it yourself Filines Testblog

 

Do it yourself Filines Testblog

 

Do it yourself Filines Testblog

 

Nach Fertigstellung wurde der Tisch zweimal mit Nussbaum-Lasur gestrichen und nach dem Trocknen brauchte nur noch der braune Blumenkasten (Kunststoff) eingesetzt werden.Wir haben die Öffnung so gemacht, daß der obere Rand des Blumenkastens auf dem Tisch liegt.

Do it yourself Filines Testblog

 

Do it yourself Filines Testblog

 

Auf das Schleifgerät möchte ich gar nicht näher eingehen- nur soviel dazu: Der Schleifer arbeitet sehr gut, hat mehrere Schleifaufsätze in verschiedenen Stärken und es gibt sogar einen Aufsatz zum Auto polieren, was wir aber immer noch nicht ausprobiert haben! Die Auffangbox hält zwar etwas Staub ab, aber ist unserer Meinung nach noch verbesserungswürdig.

Do it yourself Filines Testblog

 

So, nun fragt ihr euch sicher, was das Ganze für einen Sinn macht. In den Blumenkasten habe ich Kräuter eingepflanzt – man kann sie aber auch in Töpfen hinein stellen und so kann man sich beim Essen gleich selber die passenden Kräuter ins Essen zupfen!

Do it yourself Filines Testblog

Als Alternative habe ich nun noch einen zweiten Blumenkasten gekauft und wenn wir „Party“ machen, wird der Kasten ausgewechselt und in den leeren Blumenkasten kommt „Crushed Ice“. Dort hinein kommen Getränkeflaschen wie Sekt, Wasser oder anderes -eben alles, was gekühlt werden muss! So haben wir die Getränke gleich bei Tisch und jeder kann zugreifen und sich nehmen, was er möchte!

Terrassentisch

Terrassentisch

Unsere Freunde finden diesen Tisch einfach genial und wir auch! Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen, so etwas mal nachzubauen? Und habt ihr schon meine Gartenbank entdeckt, die ich mit meinem Mann aus alten Holzpaletten gebaut habe?

Liebe Grüße von Filine

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.