Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

1. Kindergeburtstag,Torte mit Fondant und alkoholfreiem Sekt!

Unsere Kleinste hatte Geburtstag und es war ihre erste Feier – was für ein Trubel!

marienkäfer fondant fliegenpilze
Eine Torte von Uroma, eine von Oma und eine von Mama…und eine schöner als die andere. Ich persönlich fand die Torte von der Mama am schönsten und sie hat auch superlecker geschmeckt. Aber auch meine Torte war nicht zu verachten. Zumindest die Füllung war sehr lecker. Das Rezept ist recht einfach und leicht nachzumachen. Die Schwierigkeit lag bei mir eher in der Verzierung, denn ich habe das erste Mal mit Fondant gearbeitet!
Rosa Fondant von Birkmann wird einfach etwas durchgeknetet, ausgerollt und lässt sich eigentlich gut und leicht verarbeiten. Aber beim Aufbringen auf die Torte dann die erste Schwierigkeit…der Rand! Einfach die überlappenden Teile zusammengedrückt und fertig. Ich hatte einfach nicht die Zeit und wusste es -ehrlich gesagt- auch nicht besser. Dann habe ich aus rotem und weißem Fondant (gibt´s von Dr. Oetker) mit Ausstechern (Städter) Marienkäfer und Fliegenpilze ausgestochen und damit die Torte verziert.

Mit den Fondant-Resten habe ich eine Schlange gerollt, diese um den Rand der Torte gelegt und damit ein paar Risse am Rand verdeckt:-). Ein paar gekaufte Marienkäfer aus Holz noch auf de Torte gesteckt, Kerze drauf und ein Glückwunsch-Kärtchen und fertig war sie, meine etwas noch verbesserungswürdige Geburtstagstorte:-) – also mit Fondant muss ich definitiv noch üben, aber es macht Spaß damit zu arbeiten.

Motivtorte Kinder

Rezept für die Torte bekommt ihr auch, denn die ist wirklich lecker und Kinder lieben sie! Leider habe ich es tatsächlich verbammelt, ein Foto von der angeschnittenen Torte zu machen…

Bananen-Schokotorte 


Einen Biskuitteig herstellen aus

2 Eiern
2 EL heißem Wasser
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
100 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
bei 180° Ober/Unterhitze  etwa 25 Min. backen (26 cm Form)

Für die Füllung

Auf dem ausgekühlten Boden längs halbierte Bananen (ca. 5-6 Stück) legen und diese mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Auf die Bananen steifgeschlagene Sahne streichen (500 ml mit 2 Pck. Sahnesteif ohne Zucker).
Am besten legt ihr vorher wieder einen Tortenring um den Kuchen, den ihr dann vor dem Verzieren wieder abnehmt.

Für die Schokoladecreme wird 1 Tafel Vollmilch- und 1 Tafel Zartbitterschokolode über einem Wasserbad geschmolzen und diese lässt man etwas auskühlen.
3 Eigelb mit 150 g weicher Butter und 1 Pck. Vanillinzucker cremig rühren und die ausgekühlte Schokolade unterrühren.
Das Eiweiß von den 3 Eiern steif schlagen und unter die Schokomasse heben.
Diese Creme wird dann auf die Sahne gestrichen und der Kuchen darf gut durchkühlen.
Die Verzierungen könnt ihr natürlich machen wie ihr möchtet!

Fondant torten

Meine Käfer-Fliegenpilz-Verzierung kam bei den Kiddis gut an…zum Glück übersehen sie ja die Schwachstellen ganz professionell:-) und Isabella fand sie sowieso toll!

Hier noch eine kleine Collage und die niedliche Ü-Eier-Torte hat meine Tochter gemacht. Das Rezept verrät sie euch bestimmt auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt!

Geburtstagscollage

Nach dem Kaffee haben wir uns ein Gläschen Sekt gegönnt…Ja, ihr habt richtig gelesen und auch auf einem Kindergeburtstag darf man, denn es war Sekt ohne Alkohol! Vor einigen Wochen hatte ich Glück auf der Facebookseite von Rotkäppchen und habe eine Kiste alkoholfreien Sekt gewonnen. Das habe ich gleich zum Anlass genommen, die Muttis mal probieren zu lassen. Rosé- und weißen Rotkäppchen-Sekt gab es.

Produkttest Sekt

Der weiße Sekt schmeckte allen sehr gut und man merkt kaum einen Geschmacks-Unterschied zu alkoholhaltigem Sekt. Der Rote kam leider allgemein nicht so gut an. Hier gingen die Meinungen etwas auseinander und es kamen Kommentare wie: „er schmeckt künstlich, ein bißchen wie Essig oder einfach nur fad“. Ja, so ist das nun mal, die Geschmäcker sind einfach verschieden und deshalb rate ich allen: probiert ihn einfach selbst und bildet euch eure eigene Meinung!

Ich grüße euch ganz lieb…
eure Filine

7 Kommentare

  1. Uie wie toll, ich hab noch nie mit Fondant gearbeitet, wollen wir schon lange mal probieren, die Torte ist doch echt hübsch geworden, die von Deiner Tochter aber auch, das ist ja ne megasüße Idee mit den Überraschungseiern.

    Herzlichen Glückwunsch an die kleine Maus, so ein 1. Geburtstag ist doch immer was ganz Besonderes;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.