Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Mini American Cheesecake mit Lebkuchen und Exquisa

Heute gibt es mal Mini-Cheesecakes bei mir – sind ganz einfach zu machen und sehr lecker!

Filines Testblog, Rezepte, Backen, Kuchen

Rezept dürft ihr gerne mitnehmen…

150 g Kekse nach Belieben
50 g Butter

450 g Doppelrahmfrischkäse Exquisa
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Tl geriebene Zitronenschale
2 große Eier
150 g Creme Fraiche

Für den Boden habe ich eine Mischung aus Butterkeksen und Spekulatius genommen um einen weihnachtlichen Touch zu kriegen, ihr könnt aber alles was ihr gerne mögt, verwenden. Zuerst zerbröselt ihr die Kekse und mischt sie mit der aufgelösten Butter. Drückt dann die durchgefeuchtete Masse in die gefetteten Förmchen und stellt das Ganze kalt.

Bei der Creme verrührt ihr als erstes den Doppelrahmfrischkäse mit dem Zucker, Vanillezucker und der Zitronenschale. Dann rührt ihr ein Ei nach dem anderen ein und hebt zuletzt die Creme Fraiche unter. Füllt dann die Masse auf die Böden und gebt das Ganze für 20-25 min. bei 150 °C Ober-u. Unterhitze in den Ofen. Erschreckt euch nicht die gehen beim Backen erst mal wahnsinnig auf und hinterher sind sie dann nur noch halb so groß…;). Nach dem Backen deckt ihr die Cheesecake am besten mit Alufolie für eine halbe Stunde ab und dann lasst ihr sie über Nacht im Kühlschrank ziehen, dann schmecken sie am besten.

Filines Testblog, Rezepte, Backen, Kuchen

Als Frischkäsesorte habe ich mich für Exquisa von Karwendel entschieden, weil ich gerade verschiedene Sorten dieses Frischkäse-Sortiment zum Testen erhalten habe. Für die Cheesecakes habe ich den Sahnigen genommen, der einen Fettanteil von 23,7g hat und ich muss sagen, die kleinen Cakes gefallen mir sehr gut im Geschmack. Natürlich habe ich den „Sahnigen“ auch pur auf Brot probiert und auch hier hat mich der gute Geschmack überzeugt. Sahnig, schön cremig frisch wie ein Frischkäse sein sollte! Ihr kennt doch die Werbemelodie…mmmh…Exquisa-keiner schmeckt mir so wie dieser?! Dem kann ich bei dieser Sorte absolut zustimmen! Tolle Rezepte findet ihr übrigens auch der Webseite von Exquisa-also falls ihr auf der Suche seid, schaut einfach mal rein dort.

Filines Testblog, Rezepte, Backen, Kuchen

Die Miniformen, in denen ich die kleinen Cheesecakes gebacken habe, sind übrigens von Birkmann und finde sie ganz praktisch auch für Partys. Man kann kleine Kuchen oder auch Mini Brote darin backen und eine Rezept Anleitung wurde gleich auf dem Aufkleber mitgeliefert. Das werde ich demnächst einmal ausprobieren!

Produkttest Filines Testblog

Produkttest Filines Testblog

Bis dahin liebe Grüße
eure Alessia

Bezugsquelle – Mini Kastenform über Backfreunde.de
Frischkäse – Exquisa von Karwendel

6 Kommentare

  1. Mensch ist das fies…ich mag sofort eines vernaschen. Die sehen wirklich lecker aus, und mit der Backform perfekt. Die ist ganz schön praktisch. Bei uns noch nicht gesehen, oder einfach drüber geschaut 😉
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg