Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Events

Maggi Bloggerevent Hamburg und was ich dort erlebt habe

Auch ich habe eine Einladung von Maggi erhalten, die mich nach Hamburg zum Bloggerevent brachte! Ich war total überrascht, als die Mail mit der Einladung kam, habe mich aber total gefreut, denn es ging in meine Lieblingsstadt in den Norden…nach Hamburg:-)

bloggerevent maggi Hamburg

Maggi hat ja vor kurzem 3 neue Fonds auf den Markt gebracht, die zum einen ganz ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe hergestellt wird und zum anderen im Maggiwerk in Conow produziert werden. Conow liegt in der Nähe (was man so Nähe bezeichnet:-)) von Hamburg und dies war wohl ausschlaggebend, das Event nach Hamburg zu legen.

Wie das bei Maggi so ist, wurde das Event mit einem superschönen Rahmenprogramm für die Blogger ausgestattet und wir wurden so richtig verwöhnt! Natürlich steckt ein Team dahinter, welches sich diese Mühe macht und das ist das Team von Grayling, das diesmal durch Nora und Astrid in Hamburg vertreten war. Ich kann an dieser Stelle dem Team von Grayling nur ein höchstes Lob aussprechen, denn die Umsetzung war super und man merkt, dass sie mit viel Liebe und Lust die Events ausarbeiten!

So, jetzt geht es aber los….Ankunft in Hamburg bei gar nicht mal so schlechtem Wetter und ich habe einen frühen Zug genommen, weil…ja ihr werdet es wahrscheinlich schon erraten…ich wollte noch in die Stadt zum Shoppen:-) Was ich dann auch mit großem Erfolg noch geschafft habe, obwohl ich meinen ersten Zug – durch Verspätung der Bahn bzw. Metronom – wie könnte es anders sein – leider verpasst hatte.

Das Hotel war der Burner- es ging ins 25Hours am Hamburger Hafen und bereits der Eingangsbereich ist total schön aufgezogen. Alles im typischen Seemanns-Stil, was sich durch das ganze Haus in liebevollen Details durchzieht. Die Rezeption mit Holzverschlägen, ein alter Fracht-Container im seitlichen Eingangsbereich, der Platz für einen großen Sitzbereich bietet und ein Auto im Fenster…hey…wo findet man das schon?

bloggerevent maggi Hamburg

Auch die Zimmer im typischen Seemanns-Style – mit Kojenbetten, einem alten Seemanns Schrank als Schreibtisch, einer Strickleiter an der Wand als Dekoelement und Wandzeichnungen im typischen Seemannslook…an was denken wohl Matrosen auf See?:-) Natürlich zieht sich dieser Style auch durchs Bad und in der Wand eine Mini-Koje mit Zeitung…was will man mehr.

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

Abends waren auf das Feuerschiff im Hamburger Hafen zum Essen eingeladen. Dort erwartetete uns bereits ein festlich eingedeckter Tisch und wir wurden zunächst mit einem Gruss aus der Küche verwöhnt, der aus Brot mit Dips aus Trüffelbutter, Tomatenpesto und einem Kräuterdip bestand. Die Karte des Feuerschiffes bot so einiges an Leckereien und ich habe mich für ein Rinderfilet mit Kartoffelgratin und Gemüse entschieden. Ein kleines Dessert passte auch noch und nach einem gemütlichen Klönabend ging es ins Hotel zurück…

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

bloggerevent maggi Hamburg

Ein sehr schöner und gemütlicher Abend war es und am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück mit dem Bus ins Maggiwerk nach Conow. Das liegt in Mecklenburg-Vorpommern, also mussten wir noch eine Weile fahren. Aber darüber berichte ich euch nächstes Mal…

bloggerevent maggi Hamburg

Bis dahin liebe Grüße Filine

4 Kommentare

  1. Hallo, ein tolles Hotel und die halbnackte Frau gegenüber der Toilette, sollte wohl ein Männer Zimmer sein ;). Dein Essen mit dem Rinderfilet schaut richtig gut aus und der Nachtisch erst! . Bin schon auf deinen nächsten Bericht gespannt ! Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.