Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Herbst, Apfelkuchen und Kürbissuppe asiatisch

Ein Kürbis-Süppchen schmeckt im Herbst am besten…na klar, weil ja auch jetzt der Kürbis Saison hat! Jedes Jahr das gleiche, aber schon mal in neuen Varianten gekocht und die Sorte kann ja auch mal geändert werden…

Ich habe auf unserem heimischen Markt ein Stück von einem Muskatkürbis mitgebracht, ein Süppchen daraus gekocht und dazu einfach mal Saté-Spieße serviert – lecker!
Der Herbst ist da, das lässt sich wohl nicht mehr verleugnen und auch diese Jahreszeit hat natürlich seine schönen Seiten…


Der Garten bietet jetzt seine ganz eigenen Einblicke, Farben und Dekorationen…

www.filines-testblog.com

Das Weinlaub färbt sich genauso wunderschön wie die Hortensie…

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Auch im Haus wird umdekoriert…

www.filines-testblog.com

Zum Mittag gibt es eine Kürbissuppe passend zur Jahreszeit, diesmal asiatisch angehaucht mit Saté-Spieße…

Kürbissuppe asiatisch angehaucht

ca. 1 kg Kürbis in Würfel schneiden
2-3 Möhren in Scheiben schneiden
1 Zwiebel in Würfel schneiden
1 kleine Ingwerkolle in Würfel schneiden

Kürbissuppe Filines Testblog

Kürbissuppe Filines Testblog

Alle Zutaten in Öl etwas anschwitzen (dürfen ruhig etwas braun werden)

1 Dose Kokosmilch (400 ml) und
1 Glas Gemüsefond (375 ml) hinzugeben und etwa 20-30 Minuten kochen lassen.
Pürieren und mit Salz und Curry abschmecken
Etwas einreduzierten Crema di Balsamico (Sojasoße geht auch) und etwas Milchschaum auf der Suppe verteilen und servieren.

Saté-Spieße

Für die Saté-Spieße habe ich Sesamkörner in einer Pfanne ohne Fett angeröstet und beiseite gestellt.
Hähnchenbrustfilet in dünnen Streifen auf Spieße stecken, mit Curry würzen und leicht salzen und in Fett braten. Anschließend die Spieße in den Sesamkörnern wälzen und mit Teryaki-Soße zur Suppe servieren.

Rezept Kürbissuppe Filines Testblog

Ach ja, und zum Nachtisch leckeren Apfelkuchen (diesmal von Coppenrath & Wiese). Auf dieser hübschen Keramik Tortenplatte Vintage von Birkmann sieht er besonders lecker aus! Geschmeckt hat der Kuchen übrigens auch sehr gut:-) Aber darüber ein anderes Mal mehr…

www.filines-testblog.com

Für kleine Kuchen sucht man oft die richtige Tortenplatte und diese ist mit einem Durchmesser von 23 cm ideal. Auch für Cupcakes & Co. finde ich sie super und das schlichte Weiß mit dem hübschen Zierrand passt auf jede gedeckte Tafel. Und wer mag kann sich auch eine passende Haube aus Glas dazu kaufen, denn die gibt es im Birkmann Sortiment passend dazu.

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend…
liebe Grüße Filine

9 Kommentare

  1. Huhu Filine,
    hm ich kann den Apfelkuchen förmlich schnuppern. Kürbissuppe gibt es bei uns auch sehr oft.
    Sehr schöne Gartenbilder, ich liebe die Farben des Herbstes und mein Vögelchen hat sich zu dir verirrt 😉
    GLG und noch einen schönen Sonntag

  2. Hallo Silvia, wunderbare Fotos, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen und die Deko ist so schön 🙂 In eigener Sache: du müsstest bitte bei meinem Gewinnspiel noch ergänzen, welche Farbe (welches Set in welcher Länge) deine Wahl ist, du hast da leider vergessen, die Zahl anzugeben. Liebe Grüße, Kerstin

  3. Hallo, da ist ja der Herbst bei dir eingezogen! Ich komme momentan nicht dazu. Bin froh wenn ich Abends einen Bericht hinbekomme.
    So einen Pilz im Garten finde ich wunderschön. Deine angehauchte asiatisch Kürbissuppe finde ich köstlich, mal was anders mit Kokosmilch. Tja und dein Kuchen .. leckeerrrr!! Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg