Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Hot Curry Rolls, Produkttest

www.filines-testblog.com

So schlecht sind sie gar nicht! Auf verschiedenen Blogs habe ich bereits über die neuen „Currywürste“ im Brötchen gelesen. Und die Meinungen gehen bei diesem Produkt wirklich sehr auseinander. Gerade hier sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker tatsächlich sind und wie schnell ein Produkt mit einer Aussage an „Kauf-Motivation“ verlieren kann.

Deshalb war ich schon skeptisch als mein Testpaket ankam. Zuvor muss mal anmerken, dass auch bei uns zuhause die Meinungen etwas auseinander gingen, was die Soße betraf! Ich bin ja ein Soßenfreak und fand- die Menge ist genau richtig. Auch mein Mann war dieser Meinung. Meiner Tochter war zuviel Soße darin und bei unseren Bekannten, die probieren durften, sah es ähnlich aus. Dem einen zuviel, dem anderen genau richtig. Durchweg alle Meinungen: der Geschmack der Soße ist gut!

Und so sehen sie nun aus die Hot Curry Rolls, die es in diesen zwei Sorten gibt – ich habe beide Sorten im Backofen zubereitet, ca. 10 Minuten, da ich sie vorher aufgetaut hatte. Da sie tiefgefroren gekauft werden, geht es aber auch ganz easy in der Mikrowelle. Übrigens wurden sie auch tiefgefroren geliefert.

Berlin Style mit roter Bratwurst und Currysauce im Brötchen

www.filines-testblog.com
www.filines-testblog.com

Ruhrpott Style mit weißer Bratwurst und Currysauce im Brötchen

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Uns hat die Zubereitung im Backofen gut gefallen und auch die Würstchen haben uns gut geschmeckt. Wobei mir die weiße Bratwurst besser schmeckte, meinem Mann haben beide Sorten geschmeckt. Und natürlich waren auch hier bei unseren Mittestern die Meinungen unterschiedlich.

Unser Fazit aber – Die rote Bratwurst ist eher wie eine Bockwurst, wobei die „echte“Berliner Currywurst auch eher wie eine Bockwurst ist. Die weiße Bratwurst fanden wir der originalen schon sehr nahekommend.

Auch das Brötchen hat uns gut geschmeckt und auch hier wieder die Anmerkung: es ist nicht mit einem frischen Bäckerbrötchen zu vergleichen. Aber das soll es ja wohl auch nicht! Hier würde ich den Vergleich mit dem „BiFi“-Brötchen wagen. Die Soße schmeckt super und wie bereits erwähnt, fanden wir sie alle geschmacklich sehr gut. Bei der Menge der Soße gingen die Meinungen wieder etwas auseinander, was ich für völlig normal halte.

Und da Männer bei Fast Food sowieso am liebsten zur Brat-oder Currywurst greifen, fehlte in diesem Tiefkühl-Segment bislang eine attraktive Produkttlösung für dieses Leibgericht vieler deutscher Verbraucher. Klar ist diese Art der Currywurst nicht hundertpro wie eine Currywurst vom Grill, aber für den schnellen Snack finden wir sie super! Und welcher Tiefkühl-Snack erfüllt schon völlig die Erwartungen an das Original?

Liebe Grüße Filine

Hot Curry Rolls findet ihr im Internet auf hot-curry-rolls.de und auf der Facebookseite finden regelmässig tolle Aktionen rund um die Curry Rolls statt

5 Kommentare

  1. Huhu, über die Rolls habe ich jetzt schon so unterschiedliche Meinungen gelesen genau wie über die Pizza Burger aber als schnelle Alternative kann ich sie mir auf jeden Fall einmal gut vorstellen wobei ich dazu noch Krautsalat oder ähnliches reichen würde sonst wären sie mir wohl etwas zu fade 🙂 Liebe Grüße und einen tollen Muttertag für Euch
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.