Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

MagicBed Mini für unsere Prinzessin!

Vor einiger Zeit habe ich euch mal über das Magicbed berichtet, welches ich bei Desiree gewonnen hatte, könnt ihr euch noch daran erinnern? Ein Reisebett was sich in sekundenschnelle aufbauen lässt, toll aussieht, stabil ist und das Beste – wenn man erstmal den Dreh raus hat, genauso schnell wieder abzubauen ist. in diesem Bericht könnt ihr nochmal alles dazu nachlesen.

Aber kommen wir zum eigentlichen Thema, jetzt gibt es bei uns ja eine neue kleine „Maus“, die auch ab und an mal zu Oma und Opa muss, da ich ja momentan den Betriebswirt mache. Nur leider ist das Bett so groß, dass sie einem ganz verloren darin vorkommt. Wie gut, dass es das Magicbed auch in Miniformat gibt!

testbericht ww.filines-testblog.com

Die Maße des Bettchens, welches man in den Urlaub (ist ja als Reisebett oder als kleine Wiege gedacht) mitnehmen kann, unterscheiden sich natürlich auch deutlich von einem herkömmlichen Reisebett. Es hat verpackt gerade mal eine Höhe von 13 cm,  ist rund mit einem Durchmesser von 55 cm und somit lässt es sich fast überall zwischenschieben. Mit dem Tragegriff lässt es sich bequem über der Schulter wie eine große Handtasche tragen, mit 1,8 kg ist das für mich als Frau auch noch gut möglich.

Der Auf- und Abbau des Magicbed mini geht genauso wie beim großen Magicbed- einfach auspacken, das Gummiband zur Seite schieben und loslassen- schon steht es! Der einzige Unterschied zu dem großen Magicbed ist die andere Handhabung der Matratze. Bei dem großen Bett wird sie in eine Tasche an der Unterseite eingeschoben und bei dem Kleinen wird es einfach in das Bettchen eingelegt. Hier sollte dann noch ein Laken rübergezogen werden.

testbericht www.filines-testblog.com

Auch der Zusammenbau ist supereasy- einfach eindrehen, Gummiband drum und in die Verpackung schieben und schon ist es transportbereit!

www.filines-testblog.com

In diesem Format ist es auch super praktisch für den kommenden Sommer. Wir können es, da es so leicht ist, in den Garten mitnehmen, es ist mit einem Handgriff aufgebaut und die Kleine liegt sicher in unserer Nähe.

testbericht www.filines-testblog.com
www.filines-testblog.com

Und so schön farbenfroh passt es super zu unserer kleinen Prinzessin! Ich bin absolut begeistert vom Magic Bed mit seiner leichten Handhabung. Ihr findet dieses süße Reisebettchen, was auch als Wiege, Laufställchen für drinnen und auch draußen genutzt werden kann sowie weitere Infos dazu auf dem Magicbed Blog. Das Magicbed entspricht der europäischen Norm NF EN 716 (Klappbett für ein Kind)  und natürlich gibt es auch noch andere Farben.
Wir sind total begeistert von dem „Mini“- es gefällt uns persönlich sogar noch besser als das Große!

Liebe Grüße
eure Alessia

Mini-Magicbed 62,00€ – Magicbed.com

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg