Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Ozeri Zenith Design,Digitale Küchenwaage im Test

Eine schicke Küchenwaage von Ozeri arbeitet nun in meiner Küche mit mir bereits seit einigen Tagen und sie arbeitet sehr zuverlässig und gut! Von Ozeri habe ich euch  bereits schon einmal eine Pfanne vorgestellt- übrigens auch ein sehr gutes Produkt- ich würde mich freuen, wenn ihr auch den Bericht dazu lest.

Ozeri Küchenwaage Filines Testblog

Aber nun zur Küchenwaage…
wie bereits erwähnt, sieht sie sehr stylish aus in silberfarben und es ist die Ozeri Zenith Design- eine digitale Küchenwaage aus Edelstahl. Sie ist sehr handlich, da sie ein sehr schlankes Design hat und lässt sich somit in jedem Schrank gut verstauen. Auf der hinteren Seite ist ein kleines Fach für die Batterie. Diese war im Lieferumfang dabei, so konnte ich nach Ziehen des Sicherungszettelchens sofort loslegen!

Man stellt einfach den Behälter auf die Waage, drückt die rechte Taste und hat damit die Waage angestellt. Mit Druck auf die linke Taste kann die Wiege-Einheit gewählt werden, einfach so oft drücken, bis die gewünschte Maßeinheit erscheint und dann loslassen. Zur Verfügung stehen Gramm, Unze, Flüssigunze, Milliliter und Pfund. Und das finde ich besonders gut, denn ich hatte schon mal Rezepte, bei denen Gewichtsangaben in Pfund angegeben war und ich musste ewig lange im Internet suchen, bis ich das umrechnend konnte!

Dann wird als nächstes Butter eingefüllt, bis die Waage die gewünschte Menge anzeigt. Um jetzt zuzuwiegen, wird die Taste einfach erneut gedrückt und steht somit wieder auf Null. Jetzt kann das nächste Füllgut zugefügt werden und so weiter. Es klappt alles wunderbar und ich bin sehr zufrieden mit der Waage. Auch das Display gefällt mir gut, denn es ist beleuchtet, so sieht man die Anzeige auch bei schlechtem Licht gut.

Hier noch einmal zusammengefasst

  • Oberfläche aus hochwertigem SUS304 Edelstahl – resistent gegen Fingerabdrücke
  • Schlankes Design – Wiegefläche über die gesamte Oberfläche
  • Leicht zu bedienendes, gut erkennbares LCD-Display, Tasten mit Feedback
  • Maßeinheiten: Gramm, Unze, Flüssigunze, Milliliter und Pfund
  • Höchste Genauigkeit und schnell Messzeiten
  • Preis über Amazon 32,99€ (die Lieferung ist übrigens über Amazon kostenfrei)

Ich bin mit der digitalen Küchenwaage auf Anhieb zurecht gekommen und musste mich nicht erst durchs Handbuch lesen. Das finde ich immer enorm wichtig, weil es mich nervt, wenn ich erst stundenlang lesen muss. Die Waage arbeitet bisher sehr zuverlässig, allerdings nimmt sie sehr schwere Behälter nicht an. Ich habe den Versuch mit einer Metallschüssel gemacht, aber da hat sie leider versagt. Ansonsten bin ich sehr zufrieden!

Digitale Küchenwaage – Ozeri Zenith Design

7 Kommentare

  1. Ich habe mir die Diät-/Küchenwaage von Tchibo geholt, die letzte Woche im Angebot war. Mit der bin ich total glücklich.
    Du bringst mich auf die Idee, die hier auch mal vorzustellen.

    LG

  2. Hast du den Tupperware-Messbecher drauf stehen? Mich würde interessieren, ob man das Display auch so gut ablesen kann, wenn eine runde Schüssel drauf steht. Sieht gut aus, die würde mir auch gefallen. Liebe Grüße, Kerstin

    1. Hallo Kerstin, das ist tatsächlich der von Tupper! Ich bin wie viele ein Tupperfreund:-) Auch mit einer runden Schüssel kann man prima die Anzeige sehen! Die Waage ist wirklich gut! Liebe Grüsse Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.