Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

„Colour your Dreams“ mit Marabu Farben

Das neue Jahr beginnt bei mir kreativ, denn ich hatte endlich mal wieder ein paar Verschönerungsideen dank Marabu! Die Bastler unter Euch werden die Marke Marabu und ihre Farben bestimmt kennen und schon das Eine oder Andere damit verschönert haben.
Ich hatte nun auch mal wieder nach längerer Zeit die Möglichkeit mich kreativ etwas auszutoben, denn ich habe ein Paket mit schönen Deckfarben und Zubehör von Marabu zum Testen erhalten. Ich werde Euch die Produkte nach und nach in kleinen DIY`s vorstellen.

Der Inhalt

  • 1 Dose Magnetfarbe grau Nr. 815, 225 ml (9,99€) 
  • 1 Dose Tafelfarbe Ebenholz Nr. 175, 225 ml (9,99€)
  • 1 Dose Farbe Edelmatt Kakao Nr. 161, 225 ml (8,99€)
  • 1 Dose Farbe Edelmatt Granatapfel Nr. 124, 225 ml (8,99€)
  • 1 Schablone Schrift – Espresso, Capucchino etc. 15×33 cm (6,69€)
  • 1 Pck. Haftspray für die Schablone 36 ml (3,99€)
  • 1 Marabu Malmesser, Klinge spitz 7,5 cm (2,65€) für Relief, Pasten oder Gelen
  • 1 Schaumroller 60 mm (2,05€) geeignet für Stupf- und Stempeltechnik
  • 1 Pinsel Marabu Robust 25 mm (2,05€)
  • 1 USB-Stick

Das Werkzeug

Marabu www.filines-testblog.com

Jetzt war ich erstmal am Überlegen, was ich überhaupt damit anfange bzw. verschönere. Ich habe solange schon nichts mehr an kreativen Deko-Arbeiten vorgenommen, dass ich mich echt schwer tat. Aber dann kamen mir doch ein paar Ideen!

Zunächst fehlt mir eine Pinnwand an meinem Bürotisch bzw. der Wand vorm Bürotisch und Juhuu… hier hatte ich die rettende Idee! Ein Bilderrahmen muss her! Zufällig habe ich bei einem Billigmarkt einen Bilderrahmen entdeckt, der eine kaputte Glasscheibe hatte. Um die Hälfte reduzierter Preis – mitgenommen! Hier habe ich zunächst den Rahmen abgenommen, Papier entfernt und auf den Hintergrund die Magnetfarbe in 3 Schichten aufgetragen. Eine davon mit der Rolle-so habe ich einen kleinen Effekt erzielen können, denn die Fläche ist nun nicht ganz glatt, was mir sehr gut gefällt. Die zwei anderen Schichten habe ich mit dem Pinsel aufgetragen. Trocknen lassen, Rahmen wieder drauf-festmachen und aufhängen. Die Magnetfarbe habe ich dafür komplett verbraucht. Es reicht aber auch ein zweimaliger Anstrich und die Magnetfarbe ist auch mit allen anderen Marabu-Acrylfarben übermalbar. Wem also das Grau nicht gefällt, kann es mit einer beliebigen Farbe übermalen.

Marabu www.filines-testblog.com

Ein paar Pinnstecker hatte ich noch liegen – und fertig ist meine neue Pinnwand!

Marabu www.filines-testblog.com

Als nächstes werde ich Euch die Tafelkreide vorstellen bzw. was ich damit gestaltet habe.

Bis dahin liebe Grüße und versucht es doch auch mal, Marabu hat bestimmt auch für Euch die passenden Farben. Für alle, die sich für die Farben von Marabu interessieren füge ich mal den Link zum Sortiment mit ein: www.marabu.de

Liebe Grüße
Eure Filine

10 Kommentare

  1. Hey 🙂
    Auch von mir ein Frohes Neues!
    Ich durfte die Farben auch testen. Leider hatte ich kein Päckchen mit Magnet-Farbe.
    Die finde ich super. Sieht toll aus deine Pinnwand.
    Viele Grüße, Isa

  2. Schönes Ergebnis & tolle Ideen. Mir gefallen die Farben auch sehr gut, wir haben damit einen Bambus ins Badezimmer gezaubert =) Die Magnetfarbe kenne ich noch gar nicht. Finde ich sehr toll!

    LG vom Mamamulle-Blog =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.