Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Wickelmax von Hoppediz finde ich sehr praktisch!

Bisher bin ich mit meiner eigenen Tasche, in der ich alle Wickelutensilien verstaut habe, ganz gut zurecht gekommen, denn eine richtige Wickeltasche hatte ich bislang nicht. Aber nun habe ich den Wickelmax und der ist wirklich sehr praktisch, denn man kann ihn direkt als Wickelunterlage nutzen und auch noch alle Utensilien, die man fürs Wickeln eines Baby oder Kleinkind benötigt darin verstauen.

Wickelmax

Wie Ihr im Foto unten seht, sind links und rechts jeweils zwei Taschen zum Verstauen von Creme, Ersatzwindel, Reinigungstücher, Notfallmedikamente usw. vorgesehen. Die weiche Wickelauflage kann durch wiederverschließbaren Klettverschluß abgenommen und gewaschen werden. Eine zweite Wickelauflage zum Austauschen ist auch noch dabei. Das Material des Wickelmax ist 100 % Baumwolle und kann bei Bedarf auf 60°C gewaschen werden.

Wickelmax

Gefunden habe ich ihn bei www.hoppediz.de, einem Shop für Mami und Baby. Ihr findet bei Hoppediz Produkte für werdende Mamis wie Still-Zubehör und Erleichterungen, aber auch für`s Baby ist einiges an nützlichen Produkten im Sortiment. Mittlerweile gibt es Hoppediz bereits im 10. Jahr und angefangen hat alles mit einem Tagebuch. Die Idee, ein gutes Tagebuch zu vernünftigem Preisen herzustellen und anzubieten war der Anfang des Shops und das hat sich mittlerweile verfestigt und weiterentwickelt. Übrigens von einer Mama, die wie viele andere Muttis auch ihren Geldbeutel schonen müssen. Sie hat Erfolg mit ihren Tagebüchern und der Shop bietet inzwischen eine breite Palette anderer Produkte an wie auch den Wickelmax, den ich Euch vorgestellt habe.

Ich habe mal eine Fotocollage gemacht, hier könnt Ihr sehen, wie er zusammengelegt wird und/oder auseinander gebreitet aussieht.

Wickelmax

Das Zusammenfalten geht ganz schnell und einfach und mit zwei Klettverschlüssen wird er geschlossen. So hat man nur ein kleines „Paket“ mit allen Wickel-Utensilien für unterwegs dabei. Praktisch und nimmt nicht viel Platz weg. Ich habe mir den Wickelmax in der neutralen Farbe beige gewählt, so passt er zum Jungen und Mädchen gleichermaßen:-). Es gibt ihn aber auch in einigen anderen sehr schönen Farbzusammenstellungen, gemustert und das wird den jungen Muttis unter Euch gefallen, seit kurzem ist er auch in Denim erhältlich. Wie bereits erwähnt, bekommt Ihr den Wickelmax bei Hoppediz und er ist dort für 34,95€ erhältlich.

Das Tolle am Wickelmax ist, dass man ihn sogar dank einer Trageschlaufe am Kinderwagen befestigen kann! Übrigens wurde er von einer Mutter entwickelt, die keine Lust mehr hatte auf sperrige und wenig funktionale Wickeltaschen. Hergestellt wurde er aus dem gleichen Stoff wie die gewebten Baby-Tragetücher (kennen bestimmt einige Mütter unter Euch) und die sind ja auch sehr schön und praktisch.  Die Stoffe sind schadstoffgeprüft bestehen aus 100% Baumwolle (auch die Wechselunterlage) und innen ist der „Max“ mit Polyester beschichtet. Die Maße sind zusammengefaltet ca. 25 cm x 20 cm, Liegefläche ca. 38 cm x 88 cm. Ich habe den Wickelmax bereits einmal vorgewaschen bei 40% (wird empfohlen), dabei hat er sich leicht verzogen, was ja bei Baumwolle meist der Fall ist. Aber man kann ihn im nassen Zustand wieder „zurechtzuppeln“ und einfach etwas überbügeln.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit, weil er einfach praktisch, handlich und gut transportabel ist und durch die weiche Auflage auch noch schön kuschelig für´s Baby! Die Lieferung bei Hoppediz ist innerhalb Deutschland ab 29,95€ kostenlos, Rückgabe ebenfalls kostenfrei und es gibt ein erweitertes Rückgaberecht von 4 statt 2 Wochen. Alles positive Konditionen, die mir gefallen und ich möchte Euch den Shop auf jeden Fall weiter empfehlen.

Liebe Grüße
Eure Alessia

4 Kommentare

  1. Sieht echt hochwertig aus, aber ist nichts für mich, aucn wenn der Nachwuchs fleißig am Wachsen ist.. Bei Jack hatte ich mir extra eine gekauft.Anfangs fand ich sie auch toll, aber meist hab ich dann das umpacken von Handy oder Geldbörse vergessen und zwei Taschen fand ich doof. Außerdem ist mir dann noch bei einer Fahrt was in der Tasche ausgelaufen und danach hab ich sie nicht mehr genutzt.

  2. Sollte es nicht vielleicht überall "Tragetuch" heißen wo jetzt "Tagebuch" steht? 😉
    Ansonsten finde ich den Wickelmax auch immer noch toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.