Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Edler Schmuck zu Weihnachten?

Bald ist Heiligabend und die meisten Männer sind ratlos bei der Geschenkewahl- oder? Was wünscht Ihr Euch zu Weihnachten? Küchengeräte finde ich ziemlich daneben und Bekleidung muß auch nicht unbedingt sein. Gerade Weihnachten ist doch Anlass für etwas Besonderes finde ich. Schmuck passt immer und ich liebe es wie viele andere Frauen auch, mit schönem Schmuck verwöhnt zu werden.

Besonders Diamanten gefallen mir sehr. Diamanten sehen einfach edel aus in ihrer Schlichtheit. Bei RenéSim habe ich wunderschöne Teile gefunden. RenéSim ist Europas erster Online Juwelier im exklusiven Segment und verbindet die Vorteile des modernen e-Commerce mit der 175-jährigen Familientradition von Co-Geschäftsführer Maximilian Hemmerle, der einer der beiden Gründer von RenéSim ist. Sein Großvater René Sim Lacaze war einer der bedeutendsten Schmuckdesigner des 20. Jahrhunderts und von ihm leitet sich auch der Firmenname ab.

Vieles in den Kollektionen bei RenéSim ist im höheren Preissegment, aber es sind auch durchaus erschwingliche Schmuckstücke dabei und wer träumt nicht gerne mal.

Die Webseite bei RenéSim ist in verschiedene Kategorien aufgeteilt. So findet man eigene Kollektionen darunter Meisterstücke, aber auch Kollektionen in Zusammenarbeit mit Designern. Gut gefällt mir die Halsketten Kollektion RenéSim for Guhl, die im Rahmen einer Markenkooperation mit der Haarpflegemarke Guhl entstand. Diese Ketten sind ganz zauberhaft filigran gearbeitet mit einem sanft geschwungenen Blatt- dem Logo der Haarpflegemarke Guhl. Aber auch in den weiteren Kategorien finden sich tolle Schmuckstücke wie zum Beispiel Verlobungsringe, Manschettenknöpfe, edle Accessoires und Geschenke (Geschenke für die Herren der Schöpfung-Tip!).

Das Erstaunliche ist, dass über diesen Online-Juwelier Shop sogar Schmuck wie Colliers im absolut hohen Preissegment wie 210.000€ verkauft werden. Das finde ich schon spektakulär, denn solch teuren Schmuckstücke schaut man sich doch eher vor Ort an – hätte ich erwartet! Aber anscheinend nimmt diese Art des Shoppings auch bei einer anspruchsvolleren Klientel immer mehr Raum ein. Ich denke, das hat etwas mit der hektischen Zeit zu tun, denn gerade Manager, Geschäftsleute etc. haben kaum Zeit, sich in Ruhe noch durch die vollen Geschäfte zu drängen und so wird mal eben online über den PC Zuhause und/oder über die Sekretärin etwas bestellt!

Aber keine Angst- es gibt auch durchaus erschwingliche Teile bei RenéSim. Ich habe dort ein paar ganz hübsche Armbändchen entdeckt, die ich mir noch etwas näher anschauen werde, denn im Januar kommt der zweite kleine Nachwuchs meiner Tochter und ich mag es, ein schönes Schmuckstück an einen kleinen neuen Erdenbürger zu verschenken. Sei es zur Geburt oder auch zur Taufe- es ist auf jeden Fall ein bleibendes Geschenk!

Alles in allem sind die Schmuckstücke in sehr hochwertiger Verarbeitung gefertigt. Ihr findet dazu weitere Informationen auf der Webseite unter Fachwissen, denn es schon gut zu wissen, um was für ein Schmuckstück es sich handelt und wie es hergestellt wird. Daraus setzt sich letztendlich auch der Preis zusammen!

Liebe Grüße
Eure Filine

2 Kommentare

  1. Ui, da drück ich Deiner Tochter erst einmal die Daumen!! Wie schön!
    Ja, da passt ein hübsches Schmuckstück für den kleinen Erdenbürger wirklich prima…aber die Mama nicht vergessen 😉

    Dass Menschen sich so teuren Schmuck über das Internet schicken lassen, das erstaunt mich wirklich! Ich denke, außer dass ich nicht den passenden Geldbeutel hätte, könnte ich mir einen so teuren Kauf nie und nimmer im Internet vorstellen…
    Natürlich gilt das nicht für "normalpreisige" Schätzchen 😉

    Liebe Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.