Filine bloggt

Lifestyleblog mit Themen Living, Familylifestyle, Food, Reisen and more
Allgemein

Zweckform Etiketten für Traubensaft,Gelee uvm.

Ihr habt ja schon öfter auf meinen Fotos dunkle Trauben gesehen, das sind tatsächlich Trauben von unserem eigenen kleinen Rebstock oder sollte ich lieber sagen -Rebstöckchen- ich denke, das trifft es eher! Auf jeden Fall sieht es immer wunderschön aus, wenn die Trauben reifen und ich stelle euch mal ein paar Fotos davon ein. Es ist eine kleine Traube und die Haut ist etwas fest, deshalb essen wir sie nicht so gerne. Unsere Mini-Ernte fällt auch jedes Jahr anders aus und bisher hatten wir erst ein Jahr, wo sie richtig süss waren. Wir wohnen natürlich auch „wettertechnisch“ nicht so optimal für Wein und so ist er für uns mehr Zierde.

Blaue Trauben

blaue Trauben

blaue Trauben

Traubensaft Filines Testblog
Trauben eigene Lese

Nichtsdestotrotz habe ich mich dieses Jahr mal daran gewagt und aus den wenigen Trauben unserer Mini-Ernte den Saft auszupressen. Daraus habe ich mal probeweise Saft und Gelee hergestellt und was soll ich sagen- beides schmeckt klasse! Also freue ich mich auf nächstes Jahr und werde schon mal fleissig Flaschen sammeln!

Eigentlich ist es von der Sache her ganz einfach. Saft auspressen mit der elektrischen Saftpresse, einmal durchs feine Sieb geben, etwa 1/3 Wasser zugeben und mit Zucker aufkochen. Unsere „Ausbeute“war ja nur 3 Liter Traubensaft ( aber immerhin) , also 1L Wasser dazu geben und Zucker. Wer den Saft ganz klar möchte, sollte ihn noch einmal durch ein Mulltuch laufen lassen. Ich habe ihn nach dem Aufkochen in Flaschen gefüllt und diese gleich verschlossen. Er ist etwas naturtrüb und schmeckt auch toll mit Prosecco aufgefüllt.

Aus 1L habe ich Gelee gekocht. Dazu wird der Saft ( auch hier vorher durchs Sieb geben) mit Gelierzucker nach Packungsangabe aufgekocht und anschließend in Gläser gefüllt. Nach dem Aufkochen habe ich noch einen Schuss Prosecco zugegeben. Sehr lecker!

Traubengelee Filines Testblog
Traubengelee mit Prosecco

Natürlich sollte auch ein Etikett nicht fehlen, auf dem der Inhalt steht! Und solche Etiketten kann man ganz easy selbst drucken mit den Etiketten von Avery Zweckform. Die Software fürs Bedrucken kann man downloaden, aber es sind bereits einige schöne Vorlagen kostenfrei online verfügbar, die ohne download abrufbar sind und jetzt genau passend im Weihnachtsdesign. Dazu einfach auf Avery Zweckform.com gehen, das gewünschte Motiv auswählen, anklicken und dann einfach den weiteren Schritten folgen.

Ich habe das bereits ausprobiert und etwas Passendes für meine Flaschen und Gläser gefunden. Nun braucht man natürlich noch die passenden Etiketten, auf die ja bedruckt werden soll und solche Etiketten bekommt man ebenfalls von Avery Zweckform. Für Testzwecke habe ich über Blogabout.it verschiedene Etiketten-Testmuster erhalten, von denen ich euch heute einige vorstellen möchte.

Zunächst habe ich einen Druck auf Flaschen-Etiketten für den Saft gemacht und einen auf Allzweck-Etiketten für mein Gelee, um mal den Unterschied zu sehen und wie beides ausschaut! Die Etiketten haben unterschiedliche Maße- so sind die Flaschen Etiketten in der Größe 90 x 120mm und die Allzweck-Etiketten 97 x 42,3mm. Die Flaschen-Etiketten sind glanzbeschichtet und die Allzweck-Etiketten sind matt.

Etiketten Produkttest FIlines Testblog
Flaschen-Etiketten

Produkttest Etiketten Filines Testblog
Allzweck-Etiketten

Produkttest Filines Testblog
Allzweck-Etiketten

Ihr seht also schon mal den Unterschied und wie sie auf den Flaschen wirken. Der Druck hat übrigens auch problemlos geklappt- bei den Allzweck-Etiketten brauchte ich keine extra Einstellungen vornehmen, da man ja gleich die passende Etikettenwahl vornimmt. Bei den Flaschen-Etiketten habe ich den Druck etwas verkleinert, da mir die Etiketten selbst etwas zu groß vorkamen für meine Flaschengrößen.

Traubensaft Filines Testblog
Traubensaft eigene Herstellung

Etiketten Produkttest Filines Testblog
Traubengelee aus eigener Ernte

Die Motive können nach Belieben angepasst werden in Größe, Anordnung und auch das Schriftbild kann selbst gestaltet werden. Allerdings habe ich so meine Schwierigkeiten gehabt bei der Anpassung der Schrift-Ausrichtung, denn hier wollte ich das Wort „Traubensaft“ in Bogenform haben. Da ich aber das Etikett verkleinert habe, ist die Schrift ständig drüberweg gegangen, also musste ich hier auf gerade Schrift-Ausrichtung gehen. Zum Glück hatte ich den ersten Probedruck auf normales Papier gemacht!

Die Vorlagen-Vielfalt für Weihnachtsdesign finde ich ganz ok. Im Gestaltungsmenü musste ich mich erst durchfinden, aber nach einigem Hin- und Herklicken und Probieren ging das auch problemlos. Was mir gut gefällt, dass man das gewählte Design gleich auf ein weiteres Format übertragen und anpassen kann. Das finde ich sehr praktisch, denn so ist es möglich, dass ich das gleiche Motiv, Schrift etc. nicht neu gestalten muss, sondern auf anderen Etiketten wie Versand-Etiketten oder Tischkarten habe.

Solche selbstgemachten Produkte eignen sich natürlich auch immer gut als schöne Mitbringsel oder Geschenke. Dafür einfach einen hübschen Stoffrest auf den Deckel auflegen, ein buntes Band oder Kordel drumbinden, Anhänger dran und fertig ist das Geschenk!

Traubensaft Filines Testblog
Traubensaft Geschenkidee

Für die Verpackung oder zum Verschicken eignen sich die transparenten Versand-Etiketten sehr gut, denn sie wirken bedruckt sehr edel auf Karton! Die Größe der Etiketten ist 96 x 50,8mm, sind transparent und ich zeige euch am besten im Foto mal ein Beispiel, wie sie ausschauen.

Etiketten Produkttest Filines Testblog

Etiketten Produkttest Filines Testblog

Mein Fazit in Kurzform für

Flaschen-Etiketten (Inkjet), Größe 90 x 120mm

  • sind kältebeständig und abwaschbar
  • sind toll zum Verschenken auf Flaschen und Gläsern, aber auch auf anderen Geschenken
  • der Druck geht einfach und problemlos
  • kleben hervorragend, lassen sich aber auch problemlos und rückstandslos wieder abziehen

Universal-Etiketten (Alle Drucker), Größe 97 x 42,3mm

  • sind FSC-zertifiziert, mit Papier aus vorbildlich bewirtschafteteten Wäldern
  • haften gut und sind auch leicht wieder abziehbar
  • passen optimal für viele Zwecke, so auch zum Bekleben von Einmachgläsern, Geschenken, Karten uvm.
  • auch beim Ändern der Vorlage passt alles super auf den Etiketten beim Druck

Transparente Versand-Etiketten (Inkjet), Größe 96 x 50,8mm

  • haften gut und sind auch gut wieder lösbar
  • einsetzbar für Päckchen, Pakete uvm.
  • sehen sehr edel aus durch die Transparenz

Es gibt noch einiges mehr an Etiketten, über die ich ein anderes Mal berichten werde, dann auch etwas mehr zur Software!

Etiketten – Produkttest Avery Zweckform Etiketten und Software über Blogabout.it

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.